Archiv

  • Weltcup

    Bekannte Namen führen Ranglisten bei Bogen und Wurfscheibe an

    21.05.2003 – Nach den ersten Ranglistenentscheidungen der Bogen- und Wurfscheibenschützen stehen die bekannten Namen auch wieder ganz vorne auf der Siegerliste. Während die Bogenschützen in Tacherting ihre Qualifikationen durchführten, waren die Trap-, Doppeltrap- und Skeetschützen auf dem Friedberg in Suhl am Start. Mehr

  • Olympische Spiele

    „Wir werden nach 2004 von der Bildfläche verschwinden“

    20.05.2003 – Die Entscheidung des Exekutivkomitees des Internationalen Schießsportverbandes (ISSF), die Disziplinen Laufende Scheibe und Doppeltrap der Damen aus dem olympischen Programm für Peking 2008 heraus zu nehmen, ist naturgemäß auf unterschiedliches Echo gestoßen. Diejenigen, die in ihren Wettbewerben von den Streichungen verschont geblieben sind, werden die Beschlüsse mit Erleichterung zur Kenntnis genommen haben, für die Betroffenen ist es der Albtraum schlechthin. Mehr

  • Sportpolitik

    Internationaler Schießsportverband übernimmt Sommerbiathlon

    20.05.2003 – Der Internationale Schießsportverband (ISSF) wird zu einem noch nicht exakt festgelegtem Zeitpunkt die Disziplin Sommerbiathlon in sein offizielles Programm übernehmen. Dies beschloss das Exekutivkomitee der ISSF bei seiner Sitzung in Madrid. Mehr

  • Weltcup

    Ausgefallener Weltcup von Guatemala findet in Suhl statt

    20.05.2003 – Der Weltcup in der Disziplin Laufende Scheibe, der vom 31.04.-03.05.2003 in Guatemala stattfinden sollte und der auf Grund des Irak-Krieges sowie der damals noch nicht überschaubaren Entwicklung der SARS-Infektion vom Organisationskomitee des mittelamerikanischen Staates kurzfristig abgesagt worden ist, wird in Suhl stattfinden. Mehr

  • Olympische Spiele

    Olympia-Aus für Laufende Scheibe und Doppeltrap der Damen

    19.05.2003 – Die beiden Disziplinen Laufende Scheibe und Doppeltrap der Damen werden bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen zum letzten Mal auf dem olympischen Programm des Sportschießens stehen. Bei der Exekutivsitzung des Internationalen Schießsportverbandes (ISSF) in Madrid wurde beschlossen, dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) diese beiden Wettbewerbe zur Streichung für Peking 2008 vorzuschlagen. Mehr

  • International

    Christine Franz lehrt die Männern das Fürchten

    19.05.2003 – Bei den 9. Swiss Open der Behinderten-Schützen in Pfäffikon (Schweiz), trafen sich 78 Teilnehmer aus neun Nationen am Zürichsee. Die australische Mannschaft war das weitest angereiste Team, neben Japan, Israel, Slowenien, Holland, Russland, Tschechien, und der Schweiz gingen auch vier Pistolen-, und neun Gewehrschützen aus Deutschland an den Start. Mehr

  • International

    Deutsche Compoundbogenschützen in Porec erfolgreich

    13.05.2003 – Bei dem im kroatischen Porec ausgetragenen Grand-Prix-Turnier im Bogenschiessen haben die Sportler des Deutschen Schützenbundes mit dem Compoundbogen ihre Leistung unter Beweis gestellt und hervorragende Platzierungen mit nach Hause gebracht. Mehr

  • International

    Viermal Gold für deutsche Schützen beim IWK in Pilsen

    13.05.2003 – Gleich vier deutsche Schützen standen beim „Grand Prix Liberation 2003“ auf dem obersten Treppchen. Für die größte Überraschung sorgte Jürgen Wallowsky, ein aufgehender Stern am „Schützenhimmel“, der nicht zum DSB-Kader gehört, sondern über seinen Landesverband zu dem Internationalen Wettkampf geschickt wurde. Er gewann in der Disziplin 10m Luftgewehr der Herren mit insgesamt 699,6 Ringen, nachdem er mit einem Vorkampfergebnis von 595 Ringen in das Finale ging, hier vortreffliche 104,6 Ringe erzielte und somit den erfahrenen Rajmond Debevec aus Slowenien auf Platz 2 verwies. Mehr

  • Weltcup

    Mario Spangenberg erfolgreichster deutscher Schütze in Ft. Benning

    12.05.2003 – An den letzten Wettkampftagen beim Weltcup der Gewehr- und Pistolenschützen in Ft. Benning (USA) war Mario Spangenberg (Oberwallmenach/Foto) der erfolgreichste Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes. Er erreichte mit einem Vorergebnis von 584 Ringen das Finale der besten Sechs mit der Schnellfeuerpistole, traf im Finale 96 Ringe und belegte so den 6. Rang. Mehr

  • International

    Munkhbayar Dorjsuren in Pilsen erfolgreich

    09.05.2003 – Die Weltmeisterin in der Sportpistole Munkhbayar Dorjsuren (Moosach/Foto) hat beim hochkarätig besetzten „Grand Prix Liberation 2003“ in Pilsen auch in der Luftpistole wieder einmal ihre herausragenden Fähigkeiten bestätigt und mit 484,9 Ringen (Vorkampf 386/Finale 98,9) den Wettbewerb vor Beata Bartkow-Kwiatkowska (Polen), die auf insgesamt 482,9 Ringe (385/97,9) kam, gewonnen. Mehr

Seite 625 von 639 1 623 624 625 626 627 639