Olympische Spiele

Alexander Thomas im Finale der Olympischen Jugendspiele

Alexander Thomas im Finale der Olympischen Jugendspiele

23.08.2010 – Am vergangenen Wochenende begannen bei den ersten Olympischen Jugendspielen in Singapur die Kugelwettbewerbe mit der Disziplin Luftgewehr Junioren in der Singapore Sport School. Für das Team des Deutschen Schützenbundes ging der 17-jährige Alexander Thomas (Essen/Foto) an den Start.

Mit sehr guten 588 Ringen im Vorkampf qualifizierte er sich für das Finale, wo er sich mit 102,3 Ringen und dem zweitbesten Finalergebnis aller Teilnehmer mit einem Gesamtergebnis von 690,3 Zählern von Rang sechs auf Rang fünf vorkämpfte.

Der Sieg ging mit 694,9 Ringen an Ting Jie Gao (China). Die Silbermedaille sicherte sich der amtierende Europameister Illia Chareika (Weißrussland/694,1 Ringe) vor dem frischgebackenen Vize-Weltmeister dieser Disziplin, Serhi Kulisch (Ukraine), der mit 692,8 Ringen die Bronzemedaille gewann.

Alexander Thomas war mit dem Verlauf des Wettkampfes sehr zufrieden: „Im Finale konnte ich meine Nervenstärke unter Beweis stellen, worüber ich besonders glücklich bin.“

„Die Atmosphäre in Singapur“, so die Bundestrainerin für die Gewehr-Junioren, Claudia Kulla, „ist absolut olympisch. Die jungen Teilnehmer stehen unter einem enormen Druck. Die Durchführung der Veranstaltung findet auf dem höchsten Niveau statt. Der Stand hat zwar nur 30 SIUS-Anlagen, aber im Aufbau wie auch in der Durchführung der Wettkämpfe inklusive der Darstellung für die Medien stehen diese Spiele den "echten" in Nichts nach.“

Das Foto in Originalgröße

Foto: © DSB/Schreyer