Weltcup

Elena Richter gewinnt Weltcup in Shanghai

Elena Richter gewinnt Weltcup in Shanghai

27.04.2014 – Ein großartiger Start für die deutschen Bogenschützen in die Freiluftsaison 2014, denn Elena Richter (Berlin/Foto Mitte) hat den Weltcup in Shanghai mit dem olympischen Recurvebogen bei den Damen für sich entschieden. Im Finale besiegte die Olympiateilnehmerin des Deutschen Schützenbundes von London 2012 Jing Xu (China/Foto links) mit 6:2.

Die Entscheidung um die Goldmedaille begann für die Berlinerin dabei alles andere als glücklich. Im ersten Satz lag sie nach 19:27 schnell 0:2 im Hintertreffen.

„Es war schwer sich vom Trainingsfeld auf das Finalgelände umzustellen, denn die Windverhältnisse waren doch sehr unterschiedlich“, so Elena Richter nach dem Wettkampf.

Im zweiten Durchgang verlief es dann schon weitaus besser und nach 28:23 hatte sie den Satzausgleich geschafft und das Match wieder offen gestaltet. Mit 26:22 und 28:23 gingen auch die nächsten beiden Sätze an die Berlinerin und damit stand der erste Weltcupsieg einer deutschen Schützin im Jahre 2014 fest.

Die Bronzemedaille ging nach einem 7:1-Erfolg über Ayano Kato (Japan) an Aida Roman (Mexiko/Foto rechts), die nach der Qualifikation an führender Position stand.

Bei den Herren ging Gold an Hideki Kikuchi (Japan), der im Finale gegen Pierre Plihon (Frankreich) die Oberhand behielt.

Die kompletten Ergebnisse des Weltcups der Bogenschützen in Shanghai finden Sie über diesen Link.

Foto: Christoph Meinelt