Weltcup

Bogenschützen schließen Weltcupsaison in Breslau ab

Bogenschützen schließen Weltcupsaison in Breslau ab

31.07.2014 – In Breslau (Polen) schließen die weltbesten Bogenschützen vom 06. bis 10. August ihre Weltcupsaison ab. Nach der vierten Veranstaltung des Internationalen Bogensportverbandes World Archery (WA) 2014 in der viertgrößten polnischen Stadt in Niederschlesien stehen die Teilnehmer am Weltcupfinale in Lausanne (Schweiz), das Anfang September stattfinden wird, fest.

Der Deutsche Schützenbund entsendet acht Schützinnen und Schützen mit dem olympischen Recurvebogen zu diesem Weltcup, darunter die Siegerin von Shanghai (China), Elena Richter (Berlin), und der frischgebackene Europameister von Echmiadzin (Armenien), Florian Kahllund (Fockbek/Foto).

Das komplette DSB-Aufgebot im Überblick:

Veronika Haidn-Tschalova (Deggendorf)
Elena Richter (Berlin)
Lisa Unruh (Berlin)
Karina Winter (Berlin)

Sven Herzig (Stafflangen)
Florian Kahllund (Fockbek)
Simon Nesemann (Nürnberg)
Carlo Schmitz (Duisburg)

Die Qualifikationen und Direktausscheidungen werden vom 06. bis 08. August ausgetragen, die Medaillenrunden finden in den Compoundwettbewerben am 09. August, die Finals mit dem olympischen Recurvebogen dann am 10. August, dem Abschlusstag, statt.

Die kompletten Resultate des Weltcups von Breslau finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.

Foto: © WA/D. Alberga