Bundesliga

Spitzenpartie mit Aufsteiger

Spitzenpartie mit Aufsteiger

18.11.2014 – Am kommenden Samstag wird der dritte Wettkampf in der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd ausgetragen. Wegen des sonntäglichen Feiertages sind es diesmal nur vier Begegnungen, die stattfinden.

In Königsbach (Sporthalle Heynlinschule, Heynlinstr. 18, 75203 Königsbach-Stein) kommt es beim gastgebenden Klein-Kaliber-Schützenverein um die viermalige Weltmeisterin von Granada (Spanien), Beate Gauß (Archivfoto WM-Finale Sportgewehr Granada), zur Spitzenpaarung zwischen dem Aufsteiger KKS Königsbach und der SSVG Brigachtal.

Beide Mannschaften haben das erste Wettkampfwochenende ungeschlagen überstanden und haben sich mit jeweils 4:0 Punkten an der Tabellenspitze niedergelassen. Im gleichen Paarkreuz besiegten sie vor vier Wochen die HSG München und die SSG Dynamit Fürth.

Die Zuschauer können sich in Königsbach auch auf die dritte Mannschaft freuen, die noch ohne Verlustpunkt in dieser 18. Saison in die dritte Partie geht. Die SG Coburg, Bundesligameister der Jahre 2008 und 2009, trifft auf den derzeit Fünften Der Bund München.

Bei der SSG Dynamit Fürth (Hans-Böckler-Halle, John-F.-Kennedy-Str. 29, 90763 Fürth) treffen sich dagegen drei Teams, die nach sieglosem Auftakt verhindern wollen, dass diese Saison schon nach dem dritten Wettkampf ohne Hoffnung auf eine Finalteilnahme bleibt.

Im direkten Duell stehen sich die Ausrichter und die HSG München gegenüber, während der SV Petersaurach gegen die SG Germania Prittlbach antreten muss, die mit ausgeglichenem Punktekonto von 2:2 vor der Partie im Mittelfeld der Tabelle liegt.

Die Begegnungen des kommenden dritten Wettkampfes der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 22.11.14

17:00 Uhr SG Coburg – Der Bund München (in Königsbach)
18:30 Uhr KKS Königsbach – SSVG Brigachtal (in Königsbach)

17:00 Uhr SV Petersaurach – Germania Prittlbach (in Fürth)
18:30 Uhr SSG Dynamit Fürth – HSG München (in Fürth)

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe aktuell über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße