Weltmeisterschaften

Bogenteams der Kadetten erreichen zweite WM-Runde

Bogenteams der Kadetten erreichen zweite WM-Runde

15.06.2015 – In den Mannschaftswettbewerben haben die deutschen Bogenteams der männlichen und weiblichen Kadetten bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Yankton (USA) zum Abschluss der Veranstaltung jeweils die zweite Runde erreicht.

In der Besetzung Elisa Tartler (Oberthulba), Celina Wlecke (Hunteburg) und Milena Ziegler (Dornhan) bezwang das DSB-Trio zunächst die Schützinnen aus der Mongolei glatt mit 6:0, mussten sich dann aber den jungen Türkinnen mit 2:6 geschlagen geben.

Die Kadetten mit Yannic Heinkel (Crailsheim), Adrian Scheiding (Neugönna) und Marius Weh (Erfurt) starteten mit einem 28:26-Erfolg im Stechen nach 4:4-Remis gegen den Qualifikations-Fünften China, konnten aber dann nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen, weil Brasilien in der zweiten Runde mit 6:2 gegen den Nachwuchs des Deutschen Schützenbundes die Oberhand behielt. Im Mixed-Wettbewerb verloren Elisa Tartler und Yannic Heinkel gegen die USA mit 3:5 in Runde eins.

Die deutschen Juniorinnen und Junioren schieden bereits nach ihren Auftaktbegegnungen aus. Bei den Juniorinnen unterlagen Katharina Bauer (Raubling), Cynthia Freywald (Dähre/Foto) und Michelle Kroppen (Straelen) Polen mit 1:5 und in der Besetzung Marc Rudow (Oberstdorf), Carlo Schmitz (Duisburg) sowie Maximilian Weckmüller (Eschwege) gab es beim 0:6 gegen China auch für die Junioren kein Weiterkommen. Das Mixed-Duo Katharina Bauer und Maximilian Weckmüller verlor gegen Italien ebenfalls mit 0:6.

Die Ergebnisse der Junioren-WM in Yankton finden Sie über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße

Foto: © Tobias Hase/picture-alliance/DOSB