Deutsche Meisterschaften

Christian Reitz gewinnt nationalen Titel

Christian Reitz gewinnt nationalen Titel

31.08.2015 – Die Favoriten machten Gold unter sich aus. Mit Christian Reitz aus Raunheim und Oliver Geis aus Mengerskirchen standen die beiden international überragenden deutschen Schnellfeuerschützen auch bei den nationalen Titelkämpfen im Sportschießen in Garching-Hochbrück bis zuletzt am Stand.Wie schon Vorjahr, hatte Reitz auch diesmal die Nase vorn. Der Olympia-Dritte von Peking 2008 siegte mit 30 Treffern im Finale vor dem Weltmeisterschafts-Zweiten mit 26 Treffern.

Dritter wurde der Dresdener Matthias Putzmann mit 20 Treffern. „Obwohl in so einem Wettkampf immer viel passieren kann, war es jetzt keine Überraschung, dass wir, auch aufgrund des intensiven Trainings, am Ende noch übrig blieben“, sagte Reitz.

Schon im Vorkampf hatten sich Reitz und Geis ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf hohem Niveau geliefert, das der hessische Kommissar mit 589 gegenüber 586 Ringen gewann. Da auch der Dritte im Vorkampf, Aaron Sauter, für den SV Kriftel startete, gewann der Heimatclub von Bundestrainer Detlef Glenz mit 1752 Ringen und damit Deutschem Rekord Mannschaftsgold.