Deutsche Meisterschaften

Messerschmidt gewinnt ihren ersten Skeet-Meistertitel

Messerschmidt gewinnt ihren ersten Skeet-Meistertitel

04.09.2015 – Nadine Messerschmidt (Foto) aus Suhl hieß die große Siegerin nach einer bemerkenswerten Skeet-Damenkonkurrenz auf hohem Niveau. Das komplette Team, das bei den Weltmeisterschaften in zwei Wochen im italienischen Lonato für Deutschland antreten wird, stand bei den Deutschen Meisterschaften im Sportschießen in Garching-Hochbrück auf dem Podest. Vierte wurde die Stuttgarterin Vanessa Hauff, die im Vorkampf mit optimalen 75 Scheiben einen neuen Deutschen Rekord aufgestellt hatte.

Nadine Messerschmidt war überglücklich: „Das ist meine erste Meisterschaftsmedaille überhaupt, es ist so schön.“ Sie bezwang im Finale die Junioren-Vizeweltmeisterin Katrin Wieslhuber aus Herbertsfelden klar mit 15:10. Die unterlegene Titelverteidigerin war trotzdem zufrieden: „Ich wollte unbedingt ins Finale.“ Messerschmidt hatte sich den Weg ins Finale durch einen 11:9-Sieg im Stechen nach dem Halbfinale über die Ibbenbürenerin Christine Wenzel geebnet, nachdem beide in der Vorschlussrunde auf 13 Treffer gekommen waren. Messerschmidt hatte vor dem Duell mit der vierfachen Weltmeisterin und aktuellen Quotenplatzgewinnerin für Rio 2016 nur gedacht: „Oh je, das wird schwer.“