Jugend

Siegervereine des H&N Förderpreises stehen fest

Siegervereine des H&N Förderpreises stehen fest

09.09.2015 – Das Unternehmen HAENDLER & NATERMANN unterstützt seit vielen Jahren aktiv die Jugendarbeit in den Schützenvereinen des Deutschen Schützenbundes. Mit dem H&N Förderpreis werden jährlich drei Vereine für ihre erfolgreiche und kontinuierliche Jugendarbeit ausgezeichnet. Dabei zählen nicht nur der Leistungsgedanke, sondern vielmehr auch soziale und pädagogische Aspekte.

Bei der diesjährigen Losaktion von H&N kamen 5.900 Euro zusammen, dies bedeutet eine Steigerung um 400 Euro im Vergleich zum Vorjahr. 28 Vereine hatten sich um die drei Preise beworben. Der erste Platz und somit ein Preisgeld in Höhe von 1.250 Euro ging an die Altbachschützen Hausen. Der SV 1911 Gleißenberg kann sich über den zweiten Platz freuen, der mit einem Preisgeld von 750 Euro dotiert ist. Der dritte Platz und 500 Euro gehen an die SSG Kevelaer.

Zum ersten Mal entschied sich die Firma H&N zwei Sonderpreise zu vergeben. Aufgrund der enormen Anzahl von Bewerbungen wollte man somit dem Engagement der Vereine Rechnung tragen. Die SG Mühlheim-Dietesheim 1951 und die Schützengilde Steinkirchen können sich daher über ein Sonderpreisgeld in Höhe von jeweils 200 Euro freuen.

Auch 2016 wird es wieder sowohl den Förderpreis als auch die Losaktion während der Deutschen Meisterschaften auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück geben. Die Deutsche SchützenJugend freut sich heute schon auf eine gute Beteiligung.