Bundesliga

Finalveranstalter kämpft um den Meisterspiegel mit

Finalveranstalter kämpft um den Meisterspiegel mit

21.01.2016 – Am letzten Wochenende der Vorrunde hat es die Mannschaft der SGI Mengshausen durch zwei Siege geschafft, sich unter die besten vier Teams in der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord zu platzieren und sich damit für das Finale am Wochenende 13./14. Februar in Rotenburg an der Fulda in eigener Halle zu qualifizieren.

Die Auswahl um Nationalmannschaftsschützin Jaqueline Orth (Foto) katapultierte sich mit den 5:0-Erfolgen gegen die SG Hamm und die Braunschweiger SG vom fünften auf den dritten Tabellenrang und sieht sich nun im Viertelfinale mit dem Team von Germania Prittlbach konfrontiert, das in der Gruppe Süd auf Platz zwei kam. Natürlich hoffen die Hessen auf eine starke Unterstützung des eigenen Publikums, das die Leistungen der Schützengilde Mengshausen frenetisch bejubeln wird.

Die HSG München, Südmeister sowohl mit der Luftpistole als auch mit dem Luftgewehr, und der TuS Hilgert, der im Vorjahr erst im Finale knapp dem amtierenden Meister SG Coburg unterlag, eröffnen die Veranstaltung in der modernen Großsporthalle der Göbel Hotels Arena und werden den Zuschauern von Beginn an schießsportlichen Spitzensport bieten.

Der Titelverteidiger geht dann im zweiten Viertelfinale gegen den Nordersten Hubertus Elsen an den Stand. Die Coburger müssen sich jedoch gegenüber dem letzten Wettkampfwochenende, als es ohne ausländische Unterstützung gegen die beiden Mannschaften aus München empfindliche Niederlagen gab, erheblich steigern, um gegen die Paderborner Vorstädter, die 2006 und 2012 den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes gewannen, zu bestehen.

Hochinteressant auch die Partie zwischen dem Nordzweiten SB Freiheit, der im letzten Gruppenmatch sogar Tabellenführer Elsen eine Niederlage beibrachte, und Der Bund München, der sich mit einer starken Mannschaftsleistung den dritten Rang im Süden sicherte.

Der Zeitplan des Bundesligafinales Luftgewehr im Überblick:

Samstag, 13.02.16

Viertelfinale

09:00 Uhr HSG München (Süd 1) –TuS Hilgert (Nord 4)
10:45 Uhr SG Coburg (Süd 4) – Hubertus Elsen (Nord 1)
12:30 Uhr Der Bund München (Süd 3) – SB Freiheit (Nord 2)
14:15 Uhr SV Germania Prittlbach (Süd 2) – SGI Mengshausen (Nord 3)

Halbfinale

16:00 Uhr Sieger München/Hilgert – Sieger München/Freiheit
18:00 Uhr Sieger Coburg/Elsen – Sieger Prittlbach/Mengshausen

Sonntag, 14.02.16

Kleines Finale um Platz drei

10:00 Uhr Verlierer 1. Halbfinale – Verlierer 2. Halbfinale

Finale

14:00 Uhr Sieger 1. Halbfinale – Sieger 2. Halbfinale

Ausführliche aktuelle Informationen vom Bundesligafinale Luftgewehr in Rotenburg an der Fulda finden Sie wie immer nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße

Foto: Eckhard Frerichs