Bundesliga

Viertes Team für das Finale und zweiter Absteiger gesucht

Viertes Team für das Finale und zweiter Absteiger gesucht

03.02.2016 – Am kommenden Samstag geht es bei der letzten Veranstaltung der Bundesliga Bogen Gruppe Süd in Welzheim (Franz-Baum-Halle, Franz-Baum-Weg 2, 73642 Welzheim) eigentlich nur noch um zwei Fragen: Wer qualifiziert sich als viertes Team für das Finale und wer muss als zweiter Absteiger in die 2. Bundesliga zurück?

Die größten Chancen, den führenden drei Mannschaften in die Endrunde am 20. Februar nach Wiesbaden zu folgen, hat der derzeitige Tabellenvierte SSG Vogel Östringen um Nationalmannschaftsschütze Cedric Rieger (Foto), der erst vor wenigen Tagen beim Hallen-Weltcupfinale in Las Vegas als bester deutscher Teilnehmer das Viertelfinale erreichte.

Mit 22:20 Punkten haben die Schützen aus dem Städtchen im Landkreis Karlsruhe einen Vorsprung von fünf Zählern vor der Mannschaft von GS Boxdorf, die mit 17:25 Punkten auf dem fünften Platz folgt und natürlich noch die kleine Chance hat, bei sieben Begegnungen den Rückstand auf die Östringer wettzumachen.

Die SK Fellbach-Schmiden hatte sich durch eine rabenschwarze Serie von sieben Niederlagen am dritten Tag der Gruppenphase selbst aus dem Rennen um Platz vier genommen und muss nun gegen den Abstieg kämpfen, denn mit 14:28 Zählern und dem sechsten Tabellenplatz sind die Baden-Württemberger noch nicht in Sicherheit.

Nur vier Zähler hinter Fellbach-Schmiden rechnet sich auch die SG Freiburg noch Chancen auf den Klassenerhalt aus, während für den Aufsteiger SG Eichenlaub Pressath das einjährige Gastspiel in der höchsten deutschen Mannschaftsliga des Bogenschießens nach dem Samstag höchstwahrscheinlich beendet sein wird. Doch wird sich das Team sicherlich gerne noch mit einer guten Leistung verabschieden wollen.

Für die Gastgeber von der SGI Welzheim hat das Heimspiel eher Schaulauf-Charakter, denn die Auswahl von Trainerin Sandra Sachse führt souverän mit 41:1 Punkten die Tabelle an und kann im Gegensatz zu den beiden Verfolgern auf die komplette Mannschaft zurückgreifen.

Beim Tabellenzweiten BSG Ebersberg fehlt Maximilian Weckmüller und der Tabellendritte FSG Tacherting muss sogar auf Veronika Haidn-Tschalova und Felix Wieser verzichten. Alle drei Bogenschützen sind bei einem Lehrgang des Deutschen Schützenbundes in San Diego (USA) und stehen erst im Finale in der hessischen Landeshauptstadt ihren Vereinen wieder zur Verfügung.

Daher könnte das Tabellenduell zwischen Ebersberg und Tacherting um Platz zwei und drei noch einmal interessant werden, denn beide Clubs trennen nur zwei Zähler voneinander.

Die kompletten Ergebnisse der Bundesliga Bogen Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Das Foto in Originalgröße

Foto: Günter Kuhr