Weltcup

Chinesischer Doppelsieg mit der Schnellfeuerpistole

Chinesischer Doppelsieg mit der Schnellfeuerpistole

07.03.2016 – In Abwesenheit des Trios aus dem deutschen Top Team Rio 2016, Christian Reitz, Oliver Geis und Aaron Sauter, sicherte sich China beim ersten Saisonweltcup in Bangkok / Thailand einen Doppelsieg. Im Finale bezwang Fusheng Zhang in einem spannenden Finish seinen Landsmann Yuehong Li mit 29 zu 28 Treffern.

Bronze ging an Thanh Ha Minh aus Vietnam mit 23 Treffern. Am Dienstag endet der Weltcup mit der Entscheidung mit dem Freien Gewehr, an der auch die beiden Deutschen Daniel Brodmeier und Henri Junghänel teilnehmen werden.

  

  • Bericht: Harald Strier