Europameisterschaften

Michelle Skeries ist Juniorinnen-Europameisterin

Michelle Skeries ist Juniorinnen-Europameisterin

18.06.2016 – Michelle Skeries (Foto Mitte) wurde bei den Kleinkaliber-Europameisterschaften des Nachwuchses ihrem Ruf als eine der hoffnungsvollsten deutschen Juniorinnen mit der Pistole gerecht. Die Sportlerin aus Frankfurt / Oder holte sich den Titel mit der Sportpistole durch einen 8:6-Finalsieg im Duell mit Miroslawa Mintschewa (Foto links) aus Bulgarien. Bronze ging nach ihrem 7:5 über die Tschechin Anna Dedova an die Französin Mathilde Lamolle (Foto rechts).

Michelle Skeries bewahrte im Finale die Nerven. Zwei Mal lag sie mit zwei Treffern zurück, zwei Mal kam sie zurück. Besonders beim 4:6, als ihre Gegnerin nur noch ein Remis für den Sieg brauchte, trumpfte sie stark mit vollen fünf Treffern auf. Beim Stand von 6:6 führte sie die Entscheidung durch einen 3:1-Erfolg an Treffern herbei. Auch im Halbfinale war Skeries, gemeinsam mit Mintschewa, mit 16 Treffern die Beste des achtköpfigen Feldes gewesen.

Skeries hatte sich mit 575 Ringen als Fünfte für das Finale qualifiziert. Cora Dörr aus Mainhausen zeigte mit 571 Ringen und Platz zehn ebenfalls eine starke Vorstellung. Teresa Groß (Hambrücken) erreichte mit 551 Ringen Rang 27. Mit der Mannschaft kam das Trio mit 1697 Ringen auf den vierten Platz, vier Ringe fehlten zu Bronze. Gold ging mit 1710 Ringen an Tschechien, Silber holte sich Russland mit 1709 vor Frankreich mit 1702 Ringen.