Deutsche Meisterschaften

Olympiasieger nun auch Deutscher Meister 2016

Olympiasieger nun auch Deutscher Meister 2016

29.08.2016 – Christian Reitz (Raunheim), der sich erst vor wenigen Tagen bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (Brasilien) die Goldmedaille mit der Schnellfeuerpistole sicherte und damit die stolze Bilanz des Deutschen Schützenbundes auf drei Mal Gold und zwei Mal Silber schraubte, holte sich nun auch den nationalen Meistertitel mit seiner Spezialwaffe.

Der 29-jährige Polizeikommissar besiegte im Finale seinen schärfsten deutschen Konkurrenten Oliver Geis (Mengerskirchen) mit 29:28 ganz knapp im Finale der besten sechs Schützen.

Mit nur zwei Treffern begann der gebürtige Sachs seinen Finalwettkampf, lag zusammen mit zwei weiteren Kontrahenten auf dem letzten Platz, steigerte sich dann aber von Serie zu Serie.

Nach einer optimalen Serie von fünf treffern lag er zusammen mit seinen Bundesliga-Mannschaftskollegen vom SV Kriftel Oliver Geis und Aaron Sauter (Beerfelden) mit sieben getroffenen Zielen hinter dem bis dahin führenden Christian Freckmann (Rockstedt), der eine überzeugende Finaleröffnung schoss, dann aber im weiteren Verlauf auf Rang vier zurückfiel.

Nach einem weiteren Durchgang standen alle vier Schützen mit elf Treffern gleichauf, doch dann gingen die beiden Olympiateilnehmer des Deutschen Schützenbundes Christian Reitz und Oliver Geis gemeinsam mit 15 Treffern in Führung.

Gleichauf mit 19 Treffern standen die Beiden auch eine Runde später an der Spitzenposition. Während der Olympiasieger nun ganz stabil schoss, leistete sich der amtierende Europameister einen Durchgang mit nur zwei Treffern und fiel hinter Christian Reitz zurück.

Oliver Geis musste sogar in ein Stechen um Silber und Bronze, das er aber gegen Aaron Sauter, der mit 24 Treffern Dritter wurde, im fünften Durchgang für sich entscheiden konnte.  In den vier Serien zuvor hatte es zwischen den beiden Schützen stets unentschieden gestanden.

Christian Reitz konnte er jedoch nicht mehr gefährden, obwohl der Goldmedaillengewinner von Rio es mit zwei Treffern im letzten Durchgang noch einmal richtig spannend machte.

"Mit meinem Trainer Detlef Glenz habe ich in diesem Jahr in der Vorbereitung wirklich alles richtig gemacht", zog der Olympiasieger das Fazit unter diese Saison, "und eines habe ich dabei auch nun gelernt: ein Finale erfolgreich zu beenden."

Das Foto in Originalgröße