Bundesliga

Abstiegskampf und Verfolgerduell in Ostfriesland

Abstiegskampf und Verfolgerduell in Ostfriesland

10.11.2016 – Der Aufsteiger SV Schirumer Leegmoor hofft auf den Heimvorteil. Die in der Gruppe Nord der Bundesliga Luftpistole noch punktlosen Ostfriesen empfangen am Samstag (Sporthalle IGS Schulzentrum West Extumer Weg, Ortsteil Haxtum, 26603 Aurich) die noch nördlicher beheimateten Sportschützen aus Fahrdorf. Die Gastgeber mit Spitzenschütze Dennis Grünhoff (Foto) wollen ihre ersten Bundesligazähler erbeuten, während die Schleswig-Holsteiner auf ihren zweiten Erfolg hoffen.

Schon zum Auftakt der Veranstaltung um 16 Uhr gibt es in Haxtum ein tabellarisch interessantes Aufeinandertreffen. Im Zweikampf zwischen dem SV Sülfeld, der schon zwei Mal siegte, und dem SV Bassum von 1848, der bereits drei Siege einfuhr, treffen zwei Verfolger der Spitzenteams beim Versuch aufeinander, sich eine möglichst gute Ausgangsposition im Kampf um den Finaleinzug zu erstreiten. Im dritten Duell geht der ungeschlagene Spitzenreiter Braunschweiger SG gegen den SV Falke Dasbach, der zwei Siege auf der Habenseite hat, als klarer Favorit ins Rennen.

Bei der SSG Teutoburger Wald (Zur Fuchskuhle 18, 49214 Bad Rothenfelde) sind die Konstellationen in allen drei Matches gleich. Ein Favorit trifft auf einen Außenseiter. Der noch punktlose Gastgeber etwa hat es am Abend mit dem verlustpunktfreien SB Broistedt zu tun. Auch der bisher drei Mal siegreiche SV Kriftel ist klarer Favorit gegen den noch punktlosen SV Hegelsberg-Vellmar, ebenso wie der mit Kriftel punktgleiche PSV Olympia Berlin im Duell mit Freischütz Wathlingen. Die Niedersachsen haben allerdings schon zwei Siege eingefahren und könnten bei einem Erfolg sogar in den Kampf um die Finaltickets eingreifen.