National

Dominik Hermle und Anita Flack siegen bei erster WM Qualifikation im ISSF Target Sprint

Dominik Hermle und Anita Flack siegen bei erster WM Qualifikation im ISSF Target Sprint

10.04.2017 – Hochklassigen Sport bekamen die zahlreichen Besucher auf dem Sportgelände in Starzach zu sehen. Dort wurden die ersten Punkte für eine Nominierung zur ISSF-Weltmeisterschaft Target Sprint, die in der Zeit vom 22.-26. Juni 2017 in Suhl stattfinden wird, vergeben. Bei herrlichem Frühsommerwetter kämpften 87 Sportler zunächst in elf Qualifikationsläufen um den Einzug in die Finals der vier ausgeschriebenen Wettkampfklassen.

In den Finals der jeweils 10 besten Sportler, bekamen die sichtlich begeisterten Zuschauer auch in allen Klassen bereits weltmeisterschaftsreife Leistungen geboten.

Mit dem äußerst knappen Vorsprung von 0,4 Sekunden konnte sich im Finale der Herren Dominik Hermle (SC Gosheim) nach 5:04 Minuten gegen Paul Böttner (SVE Frankenhain) durchsetzen. Mit einem Rückstand von 8 Sekunden landete Thomas Haslinger (Vorwaldschützen Renholding) auf Platz 3.

Ähnlich spannend ging es auch bei den Frauen zu, denn auch hier lagen zwischen der Siegerin und Rang 3 nur 9 Sekunden. Mit der Zeit von 5:15 Minuten, holte sich hier Anita Flack (HSG München) den Sieg vor Jana Landwehr (BSG Huckarde) und Kerstin Schmidt (Edelweiß Siegritz).

Im schnellsten Finallauf überhaupt, siegte bei den Junioren Marcel Wagner (SV Bondorf) mit einer Zeit von 5:00 Minuten vor Lasse Schöfisch (KKSV Windisch Evern) und Phillip Mast (SV Bondorf).

Siegerin bei den Juniorinnen wurde Annika Kroiß (Vorwaldschützen Renholding) mit 5:32 Minuten vor Madlen Guggenmos (DAV Ulm) und Edith Buschsieweke (Vorwaldschützen Renholding).

Weitere Qualifikationsstätten sind am 6. Mai 2017 Lindlar und am 11. Juni 2017 Hannover.