Weltmeisterschaften

Jahreshöhepunkt WM schließt sich nahtlos an DM an

Jahreshöhepunkt WM schließt sich nahtlos an DM an

01.09.2017 – Während bei den Deutschen Meisterschaften in München-Hochbrück am Freitag und Samstag noch die letzten Sieger in den Flintenwettbewerben gesucht werden, beginnt zeitgleich in der russischen Hauptstadt Moskau schon die Weltmeisterschaft. Dort beginnen die Trapschützen die vom 1. bis 10. September andauernden Titelkämpfe, in München beenden die Skeetschützen, so dass die Kombination überhaupt möglich wird.

Mit einem kompletten Aufgebot von 24 Sportlern reist die deutsche Mannschaft in Etappen an. Wie schon zuletzt wird sie den Doppeltrap-Wettbewerb, der voraussichtlich aus dem Olympischen Programm gestrichen wird, nicht mehr besetzen, weil das Training unter Bundestrainer Uwe Möller inzwischen komplett auf Trap ausgerichtet ist. Das trifft insbesondere auf Andreas Löw zu, der in Rio bei den olympischen Spielen noch Sechster in seiner angestammten Disziplin geworden war. Löw ist der einzige der drei deutschen Olympiastarter, die in Moskau antreten, während die viermalige Skeetweltmeisterin Christine Wenzel und Trapschützin Jana Beckmann im Aufgebot fehlen.

Für die junge deutsche Mannschaft wird es darum gehen, die Abstände zur absoluten Weltspitze weiter zu verkürzen. Zuletzt bei den Europameisterschaften hatten insbesondere die Trap-Juniorinnen mit dem Doppelsieg im Einzel durch Marie-Louis Meyer und Bettina Valdorf sowie den Mannschaftserfolg gemeinsam mit Kathrin Murche für Furore gesorgt. Dieses Trio ist auch in Moskau auf Medaillenjagd. Sie werden bereits am morgigen Samstag wie die Trap-Frauen um Ex-Weltmeisterin Katrin Quooß bei den ersten Entscheidungen aktiv sein.

Verstärkte Beachtung werden in Moskau die neuen Mixedwettbewerbe im Trap und Skeet finden, bei denen jeweils eine Frau und ein Mann einer Nation ein Team bilden. Einer dieser beiden Wettbewerbe wird voraussichtlich bei Olympia in Tokio 2020 den Doppeltrapwettbewerb der Männer ersetzen und daher eine gesteigerte Bedeutung erfahren.