Deutsche Meisterschaften

Kurzwaffenschützen griffen in Auflage-DM ein

Kurzwaffenschützen griffen in Auflage-DM ein

08.10.2017 – Am zweiten und dritten Tag der glänzend besuchten Deutschen Auflagemeisterschaften für Kleinkaliberschützen in Hannover griffen die Kurzwaffenspezialisten in die Titelkämpfe ein. Mit der Luftpistole gab es auch Luftdrucktitelkämpfe, die vom 27. bis 29. Oktober in Dortmund ihre Fortsetzung finden.

Bei den Senioren A bedeuteten drei Zehntel Vorsprung mit der Luftpistole den Finalsieg für Joachim Bremer (Berlin) nach 244,0 Ringen gegenüber Ludwig Göttl (Böhmzwiesel). Bronze ging an Joachim Eckhardt (Berlin) mit 223,0 Ringen. Beste der Seniorinnen A war Katharina Zakrzewski (Karlsbad) nach 246,7 Ringen. Silber ging an Angelika Unger (Wörth), Bronze an Rita Stein (Felde) mit 242,0 und 217,9 Ringen. In der gemischten Senioren-A-Klasse siegte Werner Rauch nach 296 Ringen mit der Sportpistole auf 25 Meter. Ringgleich mit 294 Ringen gewannen Karl Kleinschmidt (Süchteln) und Beate Busack (Potsdam) Silber und Bronze.

Auf 100 Meter mit dem Gewehr traf bei den Seniorinnen A Monika Büdenbender (Milpse) im Finale mit 250,9 Ringen am besten und lag zwei Zehntel vor Anne Ursula Mayer (Dachtel). Bronze ging an Dörte Schirmag (Stadthagen) mit 228,7 Ringen. Mit Rainer Bühler gewann bei den A-Senioren nach 250,8 Ringen ebenfalls ein Schütze aus Dachteln. Er verwies Jan de Bolster (Münster) mit 249,8 und Gregor Vogeling (Bramsche) mit 228,5 Ringen auf die Plätze.

Auf 50 Meter Entfernung war Rose-Marie Dohmeyer (Hanover) bei den Seniorinnen B mit 306,7 Ringen die Beste. Silber ging an Gisela Großmann-Mast (Althengstett) mit 305,8, Bronze an Doris Kummle (Buchenbach) mit 305,2 Ringen. Bei den C-Seniorinnen gewann Gerda Fass (Ober Roden) mit 307,5 Ringen vor Linda Vorstedt (Merkstein) und Christel Gülck (Großenbrode), jeweils mit 304,6 Ringen.

Bei den B-Senioren siegte Bernhard Stania (Dinslaken) mit 311,5 knapp vor Peter Weinreich (Hubertus) und Walter Engel (Rödental) mit 311,2 und 311,0 Ringen. Bei den C-Senioren behielt Karl Burkhardt (Ravensburg) mit 309,6 Ringen die Nase vorn. Silber holte sich Ernst Rudolf Kirchner (Bergrheinfeld) mit 309,4, Bronze Erwin Millich (Reinstedt) mit 308,4 Ringen.

Beim Gewehrschießen mit dem Zielfernrohr auf 100 Meter siegte Manfred Schmidt (Ober Roden) mit 246,9 Ringen bei den Senioren A. Zweiter wurde Wolfram Seidel (Oesingen) mit 244,5, Dritter Otto Sonnenberg (Altenwied) mit 224,8 Ringen. Ingeborg Teuteberg (Dransfeld) war mit 313,4 Beste der Seniorinnen B. Sie gewann vor Heidrun Menkens (Delmenhorst) und Karin Christopeit (Nord-Berlin) mit 312,5 und 310,9 Ringen. Die männliche Klasse gewann Walter Engel (Rödental) mit 315,6 Ringen vor Peter Weinreich (Hubertus) und Siegfried Hess (Mannheim) mit 314,8 und 314,4 Ringen.

Helmut Schümann (Bad Bramstedt) siegte bei den C-Senioren mit 313,7 Ringen und verwies Wilfried Riedel (Unsernheim) mit 313,3 und Hans Stauf (Altenwied) mit 313,2 Ringen auf die Plätze. Bei den Seniorinnen siegte hier Waltraut Forsbach (Siegburg) mit 311,9 Ringen. Silber ging an Monika Gödecke (Eschershausen) mit 311,5 und Bronze an Gerda Fass (Ober Roden) mit 309,7 Ringen.