Allgemeines

Christian Reitz ist „Schütze des Jahres 2017“

Christian Reitz ist „Schütze des Jahres 2017“

06.02.2018 – Olympiasieger Christian Reitz ist nach einer wieder hervorragenden Saison zum „Schützen des Jahres 2017“ durch die Leserinnen und Leser der Deutschen SchützenZeitung (DSZ) gewählt worden. Der Regensburger erhielt 145 Stimmen. Auf Rang zwei kam Michaela Walo von „Der Bund“ München mit 135 Stimmen, Dritte wurde die Paragewehrschützin Manuela Schmermund von der SGi Mengshausen mit 81 Stimmen.

Christian Reitz bekam den Wanderpokal mit allen eingravierten, bisher 20 Siegern der DSZ-Wahl und einen kleinen persönlichen Erinnerungspokal am Samstag im Rahmen des Bundesligafinales in Paderborn aus den Händen von DSZ-Chefredakteur Harald Strier.

Bei der Ehrung betonte der Schnellfeuerspezialist, der einen Tag später mit seinem SV Kriftel Bundesligameister mit der Luftpistole wurde: „Dieses Votum ist schön, dann habe ich das doch mal geschafft nach so vielen Jahren.“ Trotz zahlreicher großer nationaler und internationaler Erfolge mit hoher Konstanz auf Spitzenniveau nach seinem Gold bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2006 in Zagreb gewann Reitz erstmals bei der Wahl und wurde damit Nachfolger von Olympiasiegerin Barbara Engleder. „Es ist ja auch nicht so leicht, bei dieser Wahl zu gewinnen, denn es ist ja auch nur eine Person, die gewählt werden kann“, freute sich der 30-Jährige weiter.