Weltcup

Weltcup Changwon: 33 Athleten zum WM-Test

Weltcup Changwon: 33 Athleten zum WM-Test

09.04.2018 – Vom 20. bis 30. April findet im südkoreanischen Changwon der zweite große ISSF Weltcup in diesem Jahr mit Wettbewerben für Flinte, Gewehr und Pistole statt. Für die deutschen Athleten und Trainer ist es zudem eine gute Generalprobe, denn am gleichem Schießstand wird in diesem Jahr die WM (31. August bist 14. September) ausgetragen.

Die Bundestrainer haben ihre Schützinnen und Schützen bereits nominiert, insgesamt 34 werden die Reise nach Südkorea antreten. Dabei sind die Ziele vielfältig! Zum einen wollen sich weitere Athleten den Status "Top Team Tokio" sichern, der sie im olympischen Jahr berechtigt, an der internen Olympia-Qualifikation teilzunehmen. Dazu ist ein Platz unter den ersten acht Schützen in den Einzeldisziplinen oder im Finale des Mixed (Top 5) erforderlich.

Zum anderen geht es natürlich darum, sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut zu machen, "wir waren zuletzt im Frühjahr 2015 auf dem Stand in Changwon, der seitdem komplett renoviert, um- und ausgebaut wurde", sagt Schnellfeuer-Bundestrainer Detlef Glenz. Gewehr-Bundestrainer Claus-Dieter Roth nennt drei weitere Aspekte, die Beachtung hinsichtlich des Höhepunktes im September finden: "Es ist ein Test der geplanten Anreisevariante, wir können die Zeitumstellung checken und weitere Erfahrungen im Mixed-Wettbewerb sammeln!"

  

Das deutsche Team in Changwon

  • Pistole: Josefin Eder (LP, SP), Monika Karsch (LP, SP, Mixed), Sandra Reitz, (LP, SP, Mixed), Michelle Skeries (LP, SP), Stefanie Thurmann (LP, SP), Michael Schwald (LP), Michael Heise (LP), Philipp Grimm, Christian Reitz (LP, Mixed)
  • Schnellfeuerpistole: Christian Reitz, Oliver Geis, Aaron Sauter, Christian Freckmann
  • Gewehr: Daniel Brodmeier (LG, KK), Maximilian Dallinger (LG, KK), Julian Justus (LG), Jolyn Beer (LG, KK), Selina Gschwandtner (LG, KK), Beate Köstel (KK), Eva Rösken (KK), Jana Erstfeld (LG), Julia Simon (LG)
  • Flinte Trap: Andreas Löw, Paul Pigorsch, Philipp Seidel, Katrin Quooß, Sonja Scheibl, Sarah Bindrich
    Flinte Skeet: Vincent Haaga, Felix Haase, Lucas Ehrlich, Katrin Wieslhuber, Nele Wißmer, Vanessa Hauff
     
  • Trainer & Betreuer
    Heiner Gabelmann (Delegationsleiter)
    Jan-Erik Aeply (Pistole)
    Detlef Glenz (Schnellfeuerpistole)
    Claus-Dieter Roth (Gewehr)
    Achim Veelmann (Gewehr)
    Uwe Möller (Trap)
    Karsten Beth (Trap)
    Axel Krämer (Skeet)
    Jürgen Raabe (Skeet)
    Stefan Nolte (Teamarzt)
    Felix Rinke (Physiotherapeut)