Infothek Waffenrecht

Schusswaffen in Bayern

08.05.2017 – Auf eine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag zu Fragen des Schusswaffenbesitzes hat das Bayerische Staatsministerium des Innern interessante Zahlen vorgelegt. Von 40 Taten mit Schusswaffen sind 39 mit illegalen Waffen begangen worden; lediglich der Mord an einem Polizisten durch einen sog. Reichsbürger war mit einer legalen Waffe verübt worden.

Doch auch diese Waffe war inzwischen illegal, weil dem Reichsbürger die WBK entzogen worden war und er seine ehemals legalen Waffen längst hätte abgeben müssen.

Dennoch macht die Grünen-Fraktion hieraus ein Horroszenario, das eine sofortige Änderung des Waffenrechts erfordere.