Besondere Bedingungen zur Rechtsschutzversicherung

Der private Versicherungsschutz der ROLAND Rechtsschutzversicherungsbedingungen wird wie folgt erweitert:

  • 1.) Verwaltungsgerichts-Rechtsschutz
    Versicherungsschutz besteht ab gerichtlicher Auseinandersetzung in Verfahren in Zusammenhang mit der Versagung, der Rücknahme und des Widerrufs von waffen- und munitionsrechtlichen Erlaubnissen sowie bei der Abwehr behördlicher Auflagen in diesem Zusammenhang.
      
  • 2.) Straf-Rechtsschutz
    Versicherungsschutz besteht für die Verteidigung wegen des Vorwurfs der Verletzung einer Vorschrift des Straf- oder Ordnungswidrigkeitenrechts in Zusammenhang mit dem Umgang mit Waffen, Munition oder Treibladungspulver. Wird rechtskräftig festgestellt, dass der Versicherungsnehmer das Vergehen vorsätzlich begangen hat, ist er verpflichtet ROLAND die Kosten zu erstatten, die ROLAND für die Verteidigung wegen des Vorwurfes eines vorsätzlichen Verhaltens getragen hat.
      
  • Alternativ besteht auch die Möglichkeit nur den Ausschnitt der Waffennutzung abzusichern (siehe Pressemitteilung).
            

Ihre Kontaktperson bei der Gothaer Versicherungen

Herr Axel Franck
Tel: +49-231-58014852
Fax: +49-231-58014853
Internet: www.franck.gothaer.de
e-Mail: Axel_Franck@gothaer.de