Breitensport im Deutschen Schützenbund

Der Deutsche Schützenbund leistet fortwährend umfassende Imagearbeit für den Breitensport und entwickelt spezielle und allgemeine Sportangebote. Zielgruppen sind u. a. Vereine allgemein, Familien, Frauen, Jugendliche und Senioren. Die unterschiedlichen Aktivitäten können z. B. Sachthemen von Freizeitaktionen über Fitness und Gesundheit, Aus- und Fortbildung, Integration, Tradition, sportliche Auszeichnungen bis hin zur Vereinsberatung beinhalten.

 

Bundesweite Breitensportangebote und -veranstaltungen

Gezielt unterstützt der Deutsche Schützenbund seine Verbände und dessen Vereine mit diversen Konzepten für Breitensportaktivitäten. So konnten z. B.Festival des Sports, Berlin in den vergangenen Jahren auf vielen sportlichen und kulturellen Events, u.a. bei den "Festivals des Sports", hochkarätige Aktionen für ein breites Publikum durchgeführt werden. Die "Festivals des Sports" sind Großveranstaltungen des Deutschen Olympischen Sportbundes. Sie finden meist im Sommer in wechselnden Städten immer dort statt, wo garantiert viele Menschen erwartet werden. Sei es mitten in der Fußgängerzone, in stark frequentierten Parks, auf viel besuchten Festplätzen oder Sportstätten. Somit wurden jährlich rund 400.000 Besucher angesprochen. Mit dem aufblasbaren Schießstand wurde und wird diese hervorragende Plattform erfolgreich genutzt.
Darüber hinaus können die Landesverbände über die Bundesgeschäftsstelle des DSB in Wiesbaden diesen mobilen Schießstand kostenlos, nur der Transport geht zu Lasten des Mieters, ausleihen. Dieser wird durch einen Kompressor in Minuten aufgeblasen und ist mit der entsprechenden Inneneinrichtung für Armbrust- oder Luftgewehrschießen in kurzer Zeit einsatzbereit.
In den Schützenvereinen selbst werden mannigfaltige allgemeine und spezielle breitensportliche Angebote bereitgehalten. Sie sind so facettenreich wie freizeitbetonte Aktivitäten der Menschen nur sein können. Informationen über die Vereine erhalten Sie von unseren Landesverbänden.  
    

Mobiler Schießstand

 

Breitensportangebote im BLZ in Wiesbaden

Lehrgänge für jedermann sind im Bundesleistungszentrum für Sportschießen zur festen Einrichtung geworden. Angeboten werden Tageslehrgänge, 3-Tagelehrgänge und Wochenlehrgänge in den Disziplinen Bogen, Gewehr, Pistole, Wurfscheibe. Die Lehrgänge sind offen für jeden, der Mitglied eines Vereins im Deutschen Schützenbund oder eines ausländischen Schützenverbandes ist. Unterschiedliches Leistungsniveau DSB / BLZspielt keine Rolle. Die Ausbildungsmaßnahmen werden von Diplom-, A- und B-Trainern des Deutschen Schützenbundes geleitet. Rund 4.000 Schützinnen und Schützen nutzten inzwischen dieses Angebot, so dass der Unterrichtsstoff in einigen Disziplinen sogar speziell für Fortgeschrittene ausgebaut werden konnte. Die Teilnahme ausländischer Schützen sorgt zudem für internationales Flair. 

Es werden u.a. folgende Themen in Theorie und Praxis behandelt:

  • Technik und Taktik des Schießens
  • Durchführung verschiedener Trainingsmethoden
  • systematischer Trainingsaufbau für Anfänger und Fortgeschrittene
  • Trainingsplanung - allgemein und individuell
  • mentale und psychologische Wettkampfvorbereitung
  • möglich: Ernährungslehre, Filme, Videoanalyse, Arbeiten mit der Messplatte
  • Fitness und Entspannung

   

Arbeit für Zielgruppen

Allgemeine und spezielle Sportangebote z. B. für den Verein (Tag der offenen Tür, DSB-Pokal), für die Familie (Festival des Sports), für Senioren (Seniorenmeisterschaft) etc..

  

Beschäftigung mit Sachthemen

Freizeitaktionen (Jedermannlehrgänge, Spiel und Spaß), Fitness und Gesundheit, Integration (Arbeit der Vereine mit Zielgruppen), Tradition (Königsschießen), Auszeichnungen (Leistungsabzeichen, Meisterschützenabzeichen, Deutsches Sportabzeichen).

  

Angebot von sportartspezifischen und sportart-übergreifenden Veranstaltungen und Modellen

Mit seinem Partner, der Gothaer Versicherung konnte der Deutsche Schützenbund in den vergangenen Jahren auf den "Festivals des Sports" hochkarätige Aktionen für ein breites Publikum durchführen. Die "Festivals des Sports" sind Großveranstaltungen des Deutschen Olympischen Sportbundes. Sie finden meist im Sommer in wechselnden Städten immer dort statt, wo garantiert viele Menschen erwartet werden. Sei es mitten in der Fußgängerzone, in stark frequentierten Parks, auf viel besuchten Festplätzen oder Sportstätten. In den vergangenen Jahren konnten sich die Festivals des Sports zahlreicher Besucher erfreuen. Der DSB hat diese hervorragende Plattform erfolgreich genutzt, um den Schießsport zu präsentieren und wird auch in Zukunft dabei sein.

Folgendermaßen engagiert sich der DSB mit örtlichen Vereinen bei der Aktion:
   

  • Er stellt einen mobilen, aufblasbaren, Schießstand zur Verfügung. Der Schießstand erwies sich in den vergangenen Jahren als ein absoluter Publikumsmagnet für Groß und Klein. Eine behördliche Abnahme des Standes vom Ordnungsamt Wiesbaden ist vorhanden; vorbeugende Information an entsprechenden lokale Stellen kann jedoch sinnvoll sein.
    Die Außenmaße des Standes sind: 600 x 250 x 250 (L, B, H). Davor sollte Platz für ein Sonnendach und die (hoffentlich) lange Warteschlange sein. Es wird ein belastbarer Stromanschluss (230 V) benötigt.
    Im Schießstand sollen die Teilnehmer mit der Walther Hobby-Armbrust schießen, natürlich mit Hilfe der kompetenten Vereinsmitglieder. Der DSB stellt alle benötigten Materialien, wie Waffen, Zielscheiben und Urkunden zur Verfügung.
  • Das Kinderarmbrustschießen erfordert ca. 1 x 3 m Platz. Dieses Sportgerät ist eine kleine Holzarmbrust, der Pfeil ist mit einem Gummipfropfen versehen, als Ziel benutzen wir eine Plexiglasscheibe.
  • Außerdem wird eine Fläche für den Infostand des DSB und der Gothaer Versicherung von ca. 4 x 3 m benötigt. Es ist möglich, dass auch ein Repräsentant der Gothaer anwesend ist.
  • Alle Kinder und Erwachsenen erhalten vom DSB bzw. der Gothaer-Versicherung Teilnehmerkarten oder Urkunden.
  • Bei schönem Wetter kommen sehr viele Besucher und Teilnehmer zu der Veranstaltung. Deshalb kann die Aktion nur gelingen, wenn genügend Mitarbeiter für die Hilfestellung der Kinder und Erwachsenen mitmachen. Es sind hierfür mindestens immer 5 Personen an den beiden Schießständen erforderlich.
  • Die Mitglieder der Vereine, die bei der Aktion mithelfen, werden vom DSB mit einem T-Shirt einheitlich eingekleidet.
  • Der Verein/Verband sollte für die Interessenten ebenfalls Infomaterial über seine Ansprechpartner, Disziplinen, Trainingsmöglichkeiten (Adressen und Zeiten) auslegen.
  • Es ist dem Verein freigestellt, weitere Aktivitäten, z. B. Bogenschießen anzubieten.