Bundesliga

Spitzenbegegnung in der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Nord

27.11.2002 00:00

Nur drei Austragungsorte gibt es am kommenden Wochenende, wenn die Bundesliga Luftgewehr ihren fünften und sechsten Wettkampf dieser Saison ausrichtet. Gastgeber SV Wolthausen hat seine Heimkämpfe aus Termingründen um eine Woche verschoben.

 

An den drei übrigen Wettkampfstätten dürfen sich die Zuschauer aber auf spannende und attraktive Begegnungen freuen. Zum Spitzenduell kommt es dabei zwischen dem Vizemeister ABC Münster und dem SV Deiringsen in der Gruppe Nord. Beide Vereine führen die Tabelle mit 8:0 Punkten an und wollen natürlich ihre bisherige weiße Weste behalten. Für Gastgeber Münster (Sporthalle im Sportpark, Hensenstr. 100, 48161 Münster-Gievenbeck) wird es ein richtungweisendes Wochenende werden, denn nach Deiringsen am Samstag Abend trifft das Team um die Weltmeisterschaftsdritte Martina Prekel am nächsten Morgen dann noch auf den derzeitigen Titelverteidiger BSV Buer-Bülse.


Petersaurach (Schulturnhalle, Wicklesgreuther Str., 91580 Petersaurach) wird in dieser Saison gleich zweimal Austragungsort von Bundesligakämpfen im Sportschießen sein, denn auch der Gastgeber am kommenden Wochenende, die SSG Dynamit Fürth, nutzt neben dem heimischen Team aus Petersau-rach diese Halle für seinen Heimkampf. Für Fürth geht es in den Partien mit Spitzenreiter Petersaurach und der HSG München um die Festigung einer Finalplatzierung, für die HSG dagegen geht es an diesem Wochenende schon um das letzte Fünkchen Hoffnung in Blickrichtung nach oben. Als Tabellensiebter muss die Mannschaft um Sonja Pfeilschifter zunächst einmal aus den Abstiegsrängen kommen.

Das gleiche Problem hat ein anderer vermeintlicher Favorit, der zweimalige Deutsche Meister Der Bund München, der punktgleich mit der HSG als Tabellenletzter derzeitig die „Rote Laterne“ in der Gruppe Süd besitzt. Ausgerechnet gegen Gastgeber Germania Prittlbach (Mehrfachturnhalle Herbertshausen, Freisinger Str., 85241 Herbertshausen) soll die Aufholjagd beginnen, wobei die Mannschaft um Weltmeisterin Petra Horneber, die mit 6:2 Punkten auf Rang zwei in der Tabelle steht, dabei den Münchnern wohl eine große Leistung abfordern wird.

Das gesamte Wochenende im Überblick:

Gruppe Nord
Samstag, 30.11.2002
17.00 Uhr BSV Buer-Bülse -Eutiner Sportschützen (in Münster)
19.00 Uhr ABC Münster -SV Deiringsen (in Münster)
Sonntag, 01.12.2002
10.00 UhrSV Deiringsen -Eutiner Sportschützen (in Münster)
11.30 UhrBSV Buer-Bülse -ABC Münster (in Münster)
Gruppe Süd
Samstag, 30.11.2002
17.00 Uhr SGi Waldkraiburg -SSVG Brigachtal (in Herbertshausen)
19.00 Uhr SG Germania Prittlbach -Der Bund München (in Herbertshausen)
17.00 Uhr HSG München -SV Affalterbach (in Petersaurach)
19.00 Uhr SSG Dynamit Fürth -SV Petersausrach (in Petersaurach)
Sonntag, 01.12.2002
10.00 UhrSGi Waldkraiburg -Der Bund München (in Herbertshausen)
11.30 UhrSG Germania Prittlbach -SSVG Brigachtal (in Herbertshausen)
10.00 UhrSV Petersausrach -SV Affalterbach (in Petersaurach)
11.30 UhrHSG München -SSG Dynamit Fürth (in Petersaurach)

Alle Mannschafts- und Einzelergebnisse sind am Sonntag kurz nach den Wettkämpfen auf den Internetseiten des Deutschen Schützenbundes zu finden.