Weltcup

Martina Prekel verfehlt knapp das Luftgewehr-Finale

Martina Prekel verfehlt knapp das Luftgewehr-Finale

03.07.2003 – Wie nahe Glück und Pech beim Sportschießen zusammen liegen, zeigte sich einmal mehr beim Weltcup in Changwon (Südkorea) im Luftgewehrwettbewerb der Damen. Zum einen Martina Prekel (Foto): die Weltmeisterschaftsdritte mit dem Sportgewehr erzielte im letzten Schuss des Vorkampfes eine Neun und belegte im Gesamtklassement mit 395 Ringen den zehnten Rang.

Hätte die 22-jährige Westfälin eine Zehn erzielt, wäre sie sicher in das Finale der besten Acht eingezogen und hätte große Chancen auf einen Quotenplatz für den Deutschen Schützenbund gehabt.

Zum anderen Louise Minett (Großbritannien): die Engländerin erzielte in ihren ersten drei Serien jeweils optimale 100 Ringe, leistete sich dann aber in der letzten Vorkampfrunde eine 96 und fiel nach den Regularien durch die schlechteste letzte Serie aller Schützinnen mit 396 Ringen aus dem Finale hinaus und wurde Neunte.

Hiromi Misaki (Japan) war am Ende die Glückliche, die nicht nur das Gold von Changwon sondern auch den olympischen Quotenplatz für ihren Verband gewinnen konnte. 500,8 Ringe reichten für sie zum Sieg vor Chengyi Wang (China), die auf 500,1 Ringe kam. Die Drittplatzierte, Wen Yin (China), die 499,6 Ringe erzielte, hatte zunächst lange Zeit wie die Siegerin ausgesehen, bevor in der zweiten Hälfte des Finales die Japanerin konterte und ihre Spitzenposition bis zum letzten Schuss sichern konnte.

Im zweiten Wettbewerb des heutigen Tages war keine Vertreterin des Deutschen Schützenbundes am Start. In der Sportpistole siegte die einheimische Jin Sook Ko (Südkorea) mit 686,3 Ringen vor Gundegmaa Otryad (Mongolei) mit 685,4 Ringen und Diana Jorgowa (Bulgarien), die für 685,1 Ringen die Bronzemedaille bekam. Der olympische Quotenplatz ging hier wie auch im Luftgewehr an die Siegerin, die für Südkorea das Olympiaticket gewinnen konnte.

Ausführliche Informationen zu den deutschen Schützinnen und Schützen finden Sie hier.

Die kompletten Ergebnislisten von den heutigen Wettbewerben finden Sie hier.