Weltmeisterschaften

Josef Neumaier ist Weltmeister mit dem Luftgewehr

Josef Neumaier ist Weltmeister mit dem Luftgewehr

19.07.2010 – Am ersten Wettkampftag der Weltmeisterschaften für Menschen mit Behinderungen im Kroatischen Zagreb wurde Josef Neumaier (Foto rechts) aus Altötting verdient Weltmeister mit dem Luftgewehr. Einen Tag vor seinem Geburtstag machte sich Neumaier somit ein eigenes Geschenk.

Auch für den verantwortlichen Bundestrainer Uwe Knapp (GTV Bremerhaven/Foto links) war diese Goldmedaille ein Geschenk, da mit dieser Platzierung der erste Quotenplatz für Deutschland für die Paralympischen Sommerspiele 2012 in London gewonnen werden konnte.

Nach 60 Wettkampfschüssen und einem Ergebnis von 595,5 Ringen hatte Josef Neumaier 2,8 Ringe Vorsprung vor Jonas Jakobsson aus Schweden. Dritter wurde Seungchul Lee aus Korea, der auf 592,1 Ringe kam.

Nach einem eher mäßigen Beginn mit 97 Ringen konnte sich Neumaier ständig steigern. Drei Serien mit jeweils 100 Ringen brachten ihm den verdienten Weltmeistertitel. Die Deutsche Luftgewehrmannschaft mit Norbert Gau (Erdweg), Michael Schaub (Stadtallendorf) und Josef Neumaier wurde Vierter.

Ebenfall einen vierten Rang konnte die Damenmannschaft mit dem Luftgewehr belegen. Manuela Schmermund (Mengshausen) qualifizierte sich als Zweite mit 391 Ringen für das Finale. Die weiteren Mannschaftsschützen waren Natascha Hiltrop (Heringen) und Anja Maurer (Oberstenfeld). Manuela Schmermund gelangen im Finale keine hohen Wertungen, so dass sie auf Platz fünf in der Einzelwertung zurück fiel. 

Der zweite Wettkampftag bei den Weltmeisterschaften in der kroatischen Hauptstadt Zagreb war den Pistolenschützen vorbehalten. Auf dem großzügig angelegten 25m-Schießstand außerhalb von Zagreb wurde die Deutsche Sportpistolenmannschaft in der Besetzung Harald Hack (Großdingharting), Frank Heitmeyer (Bad Essen-Brockhausen) und Manuel Krüger (Kroppenstedt) Vizeweltmeister. 

Weltmeister wurde Russland. Den dritten Platz belegte das starke Team aus Spanien. Harald Hack als bester deutscher Pistolenschütze wurde mit 552 Ringen am Ende auf Platz 15 geführt. 

Beitrag und Foto: Uwe Knapp