International

Sommerbiathleten erfolgreich bei Vorbereitung auf die EM

Sommerbiathleten erfolgreich bei Vorbereitung auf die EM

12.07.2011 – Bei den Tschechischen Meisterschaften der Sommerbiathleten in Stare Mesto, die das deutsche Team als Vorbereitung auf die Europameisterschaften vom 21.-24. Juli im Südtiroler Martelltal nutzte, konnten sich deutsche Athleten in allen vier Klassen Podestplätze sichern. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen präsentierte sich das Team des Deutschen Schützenbundes von seiner besten Seite.

Paul Böttner (Foto) konnte sich bei den Herren als einziger der 28 Athleten mit einer fehlerfreien Schießleistung präsentieren, er siegte am Ende bei den Herren in 16:27 Minuten mit einem Vorsprung von 36 Sekunden auf seinen Mannschaftskameraden Steffen Jabin, der bei seiner ersten Schießeinlage drei Fehler schoss, jedoch durch eine Null beim Stehendschießen und einer starken Laufleistung einen hervorragenden zweiten Platz belegte. Platz drei und vier belegten dann die eigentlich favorisierten Tschechen Marian Valek und Lubos Schorny,

Bei den Junioren konnte es Max Böttner seinem Bruder Paul nicht ganz nachmachen, Max, der ebenfalls einen sehr guten Tag erwischte, musste sich mit einem Schießfehler und einem Rückstand von 17 Sekunden auf den Sieger Jiri Franz (Tschechien) mit dem zweiten Platz begnügen, Platz drei belegte Hendrik Berner mit einem Rückstand von 38 Sekunden und drei Schießfehlern,

Bei den Juniorinnen überzeugte Thordis Arnold einmal mehr. Sie konnte das Starterfeld von Beginn an dominieren und siegte am Ende mit einem Schießfehler und einer Zeit von 14:41 Minuten. Bei den Damen waren leider sowohl die tschechische Favoritin Pavla Schorny als auch die deutsche EM-Hoffnung Judith Wagner nicht am Start. Es siegte Jitka Pesinova vor Pavla Zahalkova (beide Tschechien). Dritte wurde die für Berlin startende Sonja Deiß.

Am zweiten Tag der Tschechischen Meisterschaften standen die Massenstartwettbewerbe auf dem Programm. Dieser Wettkampftag begann erneut mit einem überzeugenden Start-Ziel Sieg von Thordis Arnold (Foto). Zweite wurde Lena Schäfer vor der ersten Tschechin, Eva Puskarcikova, die den dritten Platz belegte. Bei den Damen konnte sich Sonja Deiß den zweiten Platz sichern.

Die Juniorenkonkurrenz begann mit außergewöhnlich vielen Schießfehlern, so lagen nach dem ersten Schießen die deutschen Starter bereits relativ weit zurück. Korrekturen vor dem zweiten Schießen brachten dann deutlich bessere Ergebnisse, sodass sich die deutschen Junioren weiter nach vorne arbeiten konnten. Am Ende fehlten Christian Hess, der mit einer guten Laufleistung aufwartete, trotz sechs Schießfehler nur acht Sekunden bis zur Spitze. Er belegte hinter dem Tschechen Adam Mejstrik den zweiten Platz vor Tomas Bystricky (Tschechien) und Hendrik Berner.

Beim Rennen der Männer entwickelte sich von Beginn an ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Steffen Jabin (Foto) und Vaclav Bitala (Tschechien), wobei Steffen Jabin bei der letzten Schießeinlage alles klar machte und am Ende noch deutlich mit 32 Sekunden Vorsprung gewann. Einen hervorragenden dritten Platz belegte Lars Zimmer. Michael Herr kam in diesem Rennen auf Platz sechs, Paul Böttner belegte Platz acht von insgesamt 27 Startern.

Dieses Wettkampfwochenende und vor allem die Leistungen der DSB-Teilnehmer lassen das gesamte Team guten Mutes Richtung Martell schauen, wo in zehn Tagen die Europameisterschaften beginnen.

Beitrag: Frank Hübner