Allgemeines

Silbernes Lorbeerblatt für zehn Schützinnen und Schützen

Silbernes Lorbeerblatt für zehn Schützinnen und Schützen

13.06.2012 – Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich hat in Berlin116 Sportlerinnen und Sportlern das ihnen von Bundespräsident Gauck verliehene Silberne Lorbeerblatt ausgehändigt. Unter den Ausgezeichneten waren auch zehn Schützinnen und Schützen, die für ihre herausragenden Leistungen bei internationalen Veranstaltungen geehrt wurden. Mit sechs Auszeichnungen waren die Vorderladerschützen diesmal die größte Disziplingruppe des DSB.

Das Silberne Lorbeerblatt erhielten:

Ina Schmidt (Babenhausen/Feldarmbrust)
Claudia Verdicchio-Krause (Buchheim/Pistole)
Christine Wenzel (Ibbenbüren/Skeet)

Alfred Bailer (Eutingen/Vorderlader)
Thomas Baumhakl (Asslar/Vorderlader)
Matthias Dreisbach (Bad Berleburg/Vorderlader)
Günter Kunz (Dreieich/Vorderlader)
Franz Lotspeich (Söhnstetten/Vorderlader)
Josef Mayr (Warngau/Vorderlader)
Sebastian Rohrberg (Langwedel/Bogen)

In seiner Ansprache würdigte der in der Bundesregierung für den Sport zuständige Minister nicht nur die Sportlerinnen und Sportlern selbst, sondern auch deren Umfeld: "Ich beglückwünsche alle ausgezeichneten Athletinnen und Athleten für ihre fantastischen Leistungen und danke ihnen, dass sie in ihrer Sportart Deutschland so großartig vertreten haben. Meine Anerkennung gilt aber auch denjenigen, die über Jahre hinweg im Hintergrund zu den Erfolgen beigetragen haben. Ohne die Trainer und Betreuer, ohne die Familienangehörigen und die vielen ehrenamtlich in den Vereinen Tätigen würden viele Sportler hier heute nicht auf der Bühne stehen. Auch diesen Personen danke ich heute für ihr großes Engagement."

DSB-Vizepräsidentin Susanne Kiermayer und der stellvertretende Bundessportleiter Gerhard Furnier wohnten als offizielle Vertreter des Deutschen Schützenbundes der Veranstaltung bei.