Olympische Spiele

Tokio 2020: Changwon war erst der Anfang

Tokio 2020: Changwon war erst der Anfang

20.09.2018 – Die jüngst zu Ende gegangene ISSF Weltmeisterschaft in Changwon/KOR war für die weltbesten Schützinnen und Schützen zugleich der Auftakt der Qualifikationsphase für Tokio 2020. In Südkorea wurden in den 15 olympischen Disziplinen die ersten 60 Quotenplätze vergeben. Für den Deutschen Schützenbund sicherten Isabella Straub (50m 3x40 Kleinkaliber-Gewehr) und Doreen Vennekamp (25m Sportpistole) die ersten beiden Tokio-Startplätze.

Diese Startplätze sind keine persönlichen, sondern gehen an das Nationale Olympische Komitee für Deutschland. Nach Beendigung der Qualifikationsphase werden alle Athleten, die den „Top Team Tokio-Status“ erworben haben, in ihren Disziplinen um die gewonnenen Quotenplätze wetteifern. Den „Top Team Tokio-Status“ bekommt man durch erzielte Leistungen (z.B. Platz eins bis acht bei einem Weltcup) in einem bestimmten Zeitraum.

Weitere Quotenplätze - nämlich jeweils zwei pro Disziplin - können bei den Weltcups 2019 gewonnen werden: In Neu Delhi/Indien (20. bis 28. Februar) beginnt die Jagd, die deutschen Schießsportfans können sich auf den Weltcup in München (24. bis 31. Mai) mit dieser besonderen Note freuen. Wichtig: Athleten können nur einmal einen Quotenplatz für ihr Land gewinnen.

Neben den Weltcups gibt es im nächsten Jahr mit den European Games in Minsk/Weißrussland (14. bis 30. Juni) sowie den Europameisterschaften in Italien (Flinte vom 3. bis 17. September in Lonato / Pistole (25m) und Gewehr (50m) vom 12. bis 23. September in Bologna) drei weitere Events, bei denen es um Quotenplätze für Tokio geht.

Die letzten Quotenplätze werden im Olympiajahr bei Europameisterschaften (10m Druckluft) und bei einem europäischen Olympia-Qualifikationsturnier (Flinte & Gewehr & Pistole) sowie über die Weltrangliste vergeben.

Im Bogenbereich beginnt die Vergabe der Quotenplätze mit der Weltmeisterschaft in `s Hertogenbosch/Niederlande (10. bis 16. Juni).

 

Turniere mit Quotenplätzen 2019 für den Schießsport (bei Weltcups und Europameisterschaften immer 2, bei den European Games 1 pro Disziplin)

  • 20.-28. Februar: Weltcup Gewehr & Pistole EM in Neu Delhi/IND
  • 15.-26. März: Weltcup Flinte in Acapulco/MEX
  • 5.-16. April: Weltcup Flinte in Al Ain/UAE
  • 23. April-1. Mai: Weltcup Gewehr & Pistole in Peking/CHN
  • 7.-18. Mai: Weltcup Flinte in Changwon/KOR
  • 24.-31. Mai: Weltcup Gewehr & Pistole in München
  • 20.-30. Juni: European Games in Minsk/BLR
  • 11.-22. August: Weltcup Flinte in Lahti/FIN
  • 26. August-3. September: Weltcup Gewehr & Pistole in Rio de Janeiro/BRA
  • 3.-17. September: EM Flinte in Lonato/ITA
  • 12.-23. September: EM 25m/50m in Bologna/ITA