International

H&N-Cup: Erstes Kräftemessen und EM-Qualifikation in München

H&N-Cup: Erstes Kräftemessen und EM-Qualifikation in München

22.01.2019 – Auf der Münchner Olympia-Schießanlage treffen sich vom 23. bis 27. Januar Top-Schützen aus aller Welt, um sich auf ein erstes Spitzenduell des Jahres einzulassen. Darunter auch die deutschen Spitzenathleten, für die es zum Teil auch um die Qualifikation zur Luftdruck-Europameisterschaft im kroatischen Osijek (16. bis 25.3) geht.

Der H&N-Cup ist das erste Aufeinandertreffen der ganz „Großen“ im Luftgewehr- und Luftpistolenbereich – mitunter Olympiateilnehmer, Weltmeister und die nationale Elite. Es ist ein internationaler Wettkampf, der seither zu den bestbesetzten und größten des Landes zählt. Annähernd 70 Nationen werden sich in den fünf Tagen in München duellieren.

Ein spannendes Match aus zweierlei Hinsicht wird es für die deutschen Luftgewehr-Schützen, denn sowohl die beiden 60-Schuss-Programme des H&N-Cups als auch ein Extra-Programm werden entscheiden, wer Deutschland bei den Europameisterschaften im März vertritt. Während bei den Pistolenschützen erst nach dem Bundesligafinale die Entscheidung fällt, werden Isabella Straub, Maximilian Dallinger, Anna Janßen und Co. bereits in München zur Top-Form auflaufen müssen, um sich im Feld der derzeit acht besten deutschen Schützen ihrer Altersklasse durchzusetzen. Keine leichte Aufgabe, wie Isabella Straub bestätigt: „Die Plätze sind hart umkämpft und jeder muss das Beste aus sich herausholen, um vorne dabei zu sein.“ Am Ende wird der Bundesausschuss Spitzensport je drei Athleten pro Klasse für die EM nominieren.

Die deutschen Starter

Luftgewehr
Frauen: Hanna Bühlmeyer (Erlangen), Selina Gschwandtner (Reischach), Vanessa Gleißner (Wilhermersdorf), Sabrina Hößl (Fuchsmühl), Julia Simon (Amberg), Isabella Straub (Kirchseeon), Tatjana Spies (Geseke), Michaela Thöle (Hannover)
Männer: Markus Abt (Amtzell), Maximilian Dallinger (Lengdorf), Sebastian Franz (Abensberg), Julian Justus (Homberg Ohm), André Link (Pforzheim), Andreas Renz (Straß), Maximilian Wolf (Landsham), Robin Zissel (Nettetal)
Juniorinnen: Anna Janßen, Franka Janßen (beide Kevelaer), Melissa Ruschel (Wietze), Johanna Tripp (Burgwald), Luca-Marie Heuser, Franziska Stahl (beide Elkhausen), Ines Maierhofer (Triftern), Cora-Heidi Vonthron (Wiesloch)
Junioren: Bastian Blos (Solingen), Maximilian Ulbrich (Wilzhofen), Benedikt Mockenhaupt (Rosenheim), Max Pütz (Vierherrenborn), Dominik Fischer (Sollern), Maximilian Simbeck (Dingolfing), Tom Barbe (Lichtenfels), Max Braun (Neidlingen)

Luftpistole
Frauen: Josefin Eder (Frankfurt/Oder), Teresa Groß (Hambrücken), Julia Hochmuth (Ludwigsburg), Sandra Reitz (Regensburg)
Männer: Philipp Grimm (Freiberg a. Neckar), Michael Heise (München), Michael Schwald (Lörrach), Kevin Venta (Pforzheim)
Juniorinnen: Andrea Heckner (Stammham), Tabea Ocker (Hanau), Lisa Schnaidt (Weißenburg), Vanessa Seeger (Wolfsburg)
Junioren: Jan-Luca Karstedt (Loxstedt-Donnern), Sören Korn (Hanau), Jonathan Mader (Neuss), Marco Wußler (Ohlsbach)

Finalplan

Mittwoch, 23. Januar
17:15     LP weibl. Junioren / AP Juniors Women
19:15     LP männl. Junioren / AP Juniors Men

Donnerstag, 24. Januar
11:30     LG weibl. Junioren / AR Juniors Women
13:30     LG männl. Junioren / AR Juniors Men
15:45     LG Männer / AR Men
17:45     LP männl. Junioren / AP Juniors Men
19:30     LP weibl. Junioren / AP Juniors Women

Freitag, 25. Januar
11:30     LG weibl. Junioren / AR Juniors Women
13:30     LG männl. Junioren / AR Juniors Men
15:30     LG Frauen / AR Women
17:30     LP Frauen / AP Women
19:30     LP Männer / AP Men

Samstag, 26. Januar
11:30     LP Frauen / AP Women
13:30     LP Männer / AP Men
15:45     LG Frauen / AR Women
17:45     LG Männer / AR Men

Sonntag, 27. Januar
12:00     LP Mix / AP Mixed
13:30     LG Mix / AR Mixed