Europameisterschaften

EM-Qualifikation: Pistolenschützen wollen nach Osijek

EM-Qualifikation: Pistolenschützen wollen nach Osijek

08.02.2019 – Vom 8. bis 10. Februar wird es für die besten Luftpistolenschützen Deutschlands ernst: Dann schießen sie in Coburg die insgesamt zwölf Plätze für die Druckluft-EM in Osijek/CRO (16. bis 25. März) aus. Im Gewehrbereich stehen die EM-Teilnehmer derweil fest.

Die Bundestrainerinnen Barbara Georgi (Erwachsene) und Claudia Verdicchio-Krause (Nachwuchs) haben insgesamt 36 Schützinnen und Schützen um sich, die um die jeweils drei EM-Plätze (Frauen, Männer, Juniorinnen, Junioren) schießen. Erstmals mit dabei ist Kevin Venta, der Anfang des Jahres die Starterlaubnis für den DSB erhielt. Der gebürtige Slowene hatte gleich zu Beginn des Jahres beim IWK in München und beim Bundesligafinale in Paderborn mit starken Ergebnissen geglänzt.

In Coburg werden insgesamt drei Programme geschossen und addiert. Die Nominierung für die EM erfolgt dann in der nächsten Woche durch den Bundesausschuss Spitzensport. Dieser hat bereits den Luftgewehr-Kader berufen, nachdem die Gewehrschützen ihre Qualifikation beim IWK in München Ende Januar absolviert hatten. Angeführt wird das deutsche Aufgebot von der Schützin des Jahres, Isabella Straub, und der frisch gebackenen Deutschen Mannschaftsmeisterin Anna Janßen (Juniorinnen).

EM-Team Luftgewehr
Frauen & Männer: Isabella Straub, Julia Simon, Vanessa Gleißner, Andre Link, Maximilian Dallinger, Julian Justus
Juniorinnen /Junioren: Anna Janßen, Johanna Tripp, Luca-Marie Heuser, Maximilian Ulbrich, Max Braun, Bastian Blos

Und auch das Aufgebot für die EM 10m Laufende Scheibe an gleicher Ort und Stelle ist erfolgt: Daniela Vogelbacher (Frauen), Nicola Müller-Faßbender und Kris Großheim (beide JuniorInnen) werden den DSB in Kroatien vertreten.