Unruh, Lisa

Lisa Unruh

Wettbewerbe Recurve
Recurve mixed
KaderBogen
KaderstatusOlympiakader
Geburtsdatum12.04.1988
WohnortBerlin
VereinBSC BB Berlin
BerufBundespolizei Polizeiobermeisterin
HobbiesLesen, natur genießen
TrainerOliver Haidn
Lisa Unruh
Jahr Event Ort Platz Wettbewerb  
2019 Deutsche Meisterschaft Berlin 2. Recurve  
2018 Deutsche Meisterschaft Wiesbaden 1. Recurve  
2017 Deutsche Meisterschaft Hallbergmoos 1. Recurve  
2016 Deutsche Meisterschaft München 2. Recurve  
2015 Deutsche Meisterschaft Raubling 3. Recurve  
2013 Deutsche Meisterschaft Olching 2. Recurve  
2012 Deutsche Meisterschaft Hohenhameln 3. Recurve  
2009 Deutsche Meisterschaft Tacherting 2. Recurve  
2008 Deutsche Meisterschaft Hohenhameln 1. Recurve Junioren

Lisa Unruh - Ihre Story

Lisa Unruh ist die bekannteste und erfolgreichste deutsche Bogenschützin. Mit dem Gewinn der olympischen Silbermedaille in Rio de Janeiro 2016 - es war die erste deutsche Einzelmedaille im Bogenschießen - schoss sich die Berlinerin mit dem markanten Fischerhut in die Herzen der Sportfans und ebnete dem Bogensport einen veritablen Aufschwung.

Dabei sind Unruh und ihr Bogen „Beauty“ (so nennt sie ihn) nicht erst seit Rio erfolgreich an der Schusslinie. Zahlreiche Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften sowie Weltcups pflastern ihren Weg. Gleich zweimal (2016 und 2018) wurde sie dafür zu Berlins Sportlerin des Jahres geehrt.

Ich bin ehrlich, zielstrebig und diszipliniert und trainiere jeden Tag 4 bis 6 Stunden.

Lisa Unruh

„Ich bin ehrlich, zielstrebig und diszipliniert und trainiere jeden Tag 4 bis 6 Stunden Schießen, mache 3x wöchentliches Krafttraining, 3 bis 4x Yoga und tägliche Meditation sowie gehe 2x Laufen pro Woche!“ Eigenschaften, die sich auszahlen und die Unruh zu einer erfolgreichen Bogenschützin machen und zu einer Botschafterin ihres Sports prädestinieren.

Doch so schön die Medaille in Rio de Janeiro war, das Ganze hatte einen „Makel“: Ich hätte gerne mit anderen Bogenschützen die Medaille gefeiert. Ich bin immer neidisch, wenn ich die Mannschaftsspieler sehe, wie sie ihre Medaillen bejubeln, das möchte ich auch!“ Dazu hat Unruh, die 2020 ihren langjährigen Freund und Bogen-Kollegen Florian Kahllund (jetzt Unruh) heiratete, in Tokio die Gelegenheit: Denn erstmals seit 2000 geht wieder ein deutsches Frauen-Trio an den Start, zudem ist der Start im Mixed gesichert.

Bildmaterial in Originalgröße kann über die DSB-Pressestelle angefordert werden.