Olympischer Sport in internationalem Umfeld

Bundestrainer/in Pistole

Der Deutsche Schützenbund (DSB), Fachverband für Sport- und Bogenschießen, ist mit 1,4 Millionen Mitgliedern in ca. 15.000 Vereinen der viertgrößte olympische
Spitzensportverband im Deutschen Olympischen Sportbund. Der Sitz der
Bundesgeschäftsstelle ist Wiesbaden. Im Blick auf eine erfolgreiche Teilnahme unserer Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio 2020 suchen wir Sie zum 01. Oktober 2018 als Bundestrainer/in für unsere Abteilung Leistungssport.
In dieser Funktion sind Sie für die Entwicklung des Bundeskaders Sport- / Luftpistole Frauen und Luftpistole Männer verantwortlich. Ihre Aufgaben liegen unter anderem in folgenden Bereichen:

  •  Methodische und pädagogische Führung von Kaderathleten im Training sowie bei Lehrgängen und Wettkämpfen
  • Intensive Zusammenarbeit mit den Kaderathleten an den Ihnen zugewiesenen
    Bundesstützpunkten und enge Kooperation mit den Trainerkollegen in den
    Landesverbänden und an den Stützpunkten
  • Erarbeiten von Rahmentrainingsplänen sowie der Dokumentation und Kontrolle von Trainingsfortschritten der Athleten unter besonderer Einbeziehung des
    wissenschaftlichen Verbundsystems (u.a. IAT, FES, BISp, Trainerakademie)
  • Temporäre Mitarbeit in der Bildungsarbeit des Verbandes
  • Übernahme notwendiger Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Steuerung im Bereich der Talentsichtung und Nachwuchsförderung

Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine langfristige Anstellung wird angestrebt.

Wir setzen eine abgeschlossene Ausbildung als Diplomtrainer, –sportlehrer oder eine vergleichbare Qualifikation voraus. Sie verfügen über Berufserfahrung in verantwortlicher Funktion als Trainer und haben Erfahrung in der Betreuung von Kaderathleten auf internationaler Ebene. Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch Eigeninitiative, eine hohe Flexibilität sowie ein gesundes Maß an Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreudigkeit aus. Ziel- und erfolgsorientiertes Arbeiten ist für Sie selbstverständlich. Sie verfügen zudem
über ein ausgeprägtes Organisationsgeschick und arbeiten gerne in einem Team mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben einem überdurchschnittlichen Engagement setzen wir Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen und Einsätzen am Wochenende voraus. Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihre fachlichen Kompetenzen ab. Der Einsatz moderner Kommunikations-/ Medientechnik ist Ihnen vertraut.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie bitte an: Unter der Rufnummer +49611/4680729 steht Ihnen der Geschäftsführer des Deutschen Schützenbundes, Herr Jörg Brokamp, für eine erste telefonische Kontaktaufnahme gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Zeugniskopien, Qualifikations- und Tätigkeitsnachweis unter Angabe Ihres Gehaltswunsches bis zum 02. Juli 2018, vorzugsweise per E-Mail (im üblichen PDF-Format) an gross@dsb.de. Diskretion ist für uns selbstverständlich.

---------------------------------------------------------------------------------------