Archiv

  • Infothek Waffenrecht

    center.tv stellt Sportschießen vor

    09.12.2011 – Im Rahmen seiner Sportberichterstattung hat der Fernsehsender center.tv aus Aachen auch das Sportschießen dargestellt. Ein Beitrag, der zeigt, wie seriös produzierte Information aussehen kann. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Baden-Württemberg: Bericht "Expertenkreis Amok"

    09.12.2011 – Das von der Landesregierung im April eingesetzte Gremium mit Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis habe sich unter der Leitung von Dr. Udo Andriof mit allen wesentlichen Fragen beschäftigt, die sich aus dem Amoklauf in Winnenden ergeben haben, erklärte Ministerpräsident Oettinger. Dazu hätten vor allem die Aspekte Prävention und Früherkennung, Sicherheitsmaßnahmen an Schulen, Wirksamkeit des Waffenrechts und die Rolle der Medien gezählt. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Neue waffenrechtliche Regelungen 2009 treten in Kraft

    09.12.2011 – Das Vierte Gesetz zur Änderung des Sprengstoffgesetzes, das in Artikel 3 die Änderungen des Waffengesetzes enthält, ist am 24.7.2009 im Bundesgesetzblatt Nr. 44 (I S. 2062) veröffentlicht worden. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Entscheidung des Bundesrates vom 10.7.2009 zum Waffenrecht

    09.12.2011 – Der Bundesrat hat die Änderungen des Waffengesetzes entsprechend dem Beschluss des Bundestages gebilligt. Er hat ferner eine Entschließung gefasst, die Forderungen an die Bundesregierung enthält und die waffenrechtliche Diskussion damit weiterführt. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Links zu Anträgen und Veröffentlichungen zum Waffenrecht

    09.12.2011 – Anhörung Innenausschuss 15.6.2009, Beschlussfassung im Bundestag 18.6.2009: Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Bundestag beschließt am 18.06.2009 Verschärfungen im Waffenrecht

    09.12.2011 – - Auszug aus dem Plenarprotokoll des Deutschen Bundestage von der 227. Plenarsitzung vom 18.6.2009 – 2. und 3. Beratung [Plenarprotokoll 16/22] - Auszug aus dem Plenarprotokoll des Deutschen Bundestages von der 217. Sitzung vom 23.04.2009 – 1. Beratung [Plenarprotokoll 16/217] Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Öffentliche Anhörung zur Änderung des Waffengesetzes am 15.06.2009

    09.12.2011 – Geladen zu der Anhörung waren als Sachverständige Frau Prof. Dr. Brannenberg von der Universität Gießen, der Sprecher des Bundes Deutscher Kriminalbeamter Carstensen, Rechtsanwalt und Landesjägermeister Dr. Deuschle, Roman Grafe von der Initiative "Keine Mordwaffen als Sportwaffen", der Bayerische Staatsminister des Innern Herrmann, der Innenminister des Landes Schsen-Anhalt Hövelmann, Oberstaatsanwalt Hofius und für den Deutschen Schützenbund Vizepräsident Kohlheim. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    DSB reagiert sachlich, aber entschieden

    09.12.2011 – In den vergangenen Monaten sahen sich die Schützinnen und Schützen in Deutschland verstärkt Angriffen ausgesetzt, die im Nachgang der schrecklichen Tat von Winnenden seitens bestimmter Medien und auch von einigen Vertretern der Politik geführt wurden. Der Deutsche Schützenbund hat darauf jeweils mit ruhigen, sachlichen Reaktionen geantwortet, ohne diese an die breite Öffentlichkeit zu bringen. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    Das Bundesministerium des Innern zum Waffenrecht in Deutschland

    09.12.2011 – Die Frage nach der Wirksamkeit des geltenden Waffenrechts beschäftigt jetzt viele Bürgerinnen und Bürger. Mit den Waffenrechtsnovellen 2002 und 2008 wurde das Waffengesetz erheblich verschärft. Durch das Waffengesetz wird sichergestellt, dass privater Waffenbesitz nur nach sorgfältiger Überprüfung der Voraussetzungen gestattet wird und eine fortdauernde Kontrolle der Einhaltung der bestehenden Sicherheitsbestimmungen gewährleistet ist. Mehr

  • Infothek Waffenrecht

    FAQ - häufig gestellte Fragen und Hinweise zum neuen Waffengesetz

    09.12.2011 – Der DSB weist auf die Internetseite des Bundeskriminalamtes hin, auf der Hinweise zum geltenden Waffenrecht sowie zu den Feststellungsbescheiden und Ausnahmegenehmigungen veröffentlicht sind. Mehr

Seite 37 von 38 1 35 36 37 38