Hauff, Vanessa

Vanessa Hauff

Wettbewerbe Skeet
Skeet mixed
KaderFlinte
KaderstatusPerspektivkader
Geburtsdatum30.11.1973
WohnortStuttgart
VereinFörderverein SSZ Suhl
BerufBankkauffrau
TrainerAxel Krämer
Vanessa Hauff

Der Routinier im deutschen Skeet-Team ist zweifelsfrei Vanessa Hauff. Die Bankkauffrau nahm bereits 2003 an einer EM teil, schoss unzählige Weltcups und ist bereits sechsfache WM-Teilnehmerin. Dementsprechend erfahren ist die Stuttgarterin, die einst in Sydney/Australien auf die Welt kam.

Wie so viele andere Flintenkader auch, „bin ich durch meine Eltern und die Jagd zum Schießen gekommen“, erzählt Hauff. Und wie bei so vielen anderen verlief auch ihr Weg nicht immer steil nach oben. „Steinig“ war der Weg an die Weltspitze, wie sie selber sagt. Zuletzt wurden die Hindernisse jedoch weniger, und Hauff feierte mit Einzel-Bronze bei der EM 2016 und Platz sechs bei der WM 2018 ihre größten Erfolge.

Aber natürlich schwebt auch ihr das ganz Große vor, „die Qualifikation für Tokio 2020 und dort eine Medaille.“ Dafür tut Hauff, die in den US-amerikanischen Weltklasse-Skeetern Kimberly Rhode und Vincent Hancock ihre Vorbilder sieht, viel. Schließlich muss sie Beruf und Leistungssport unter einen Hut bringen, und deshalb dankt sie vor allem zwei Gruppen: „Ohne meine Familie und meine Kollegen könnte ich den Zeitaufwand nicht stemmen.“

Doch für die Erfüllung des Traumes macht man vieles: „Alles oder nichts“, lautet ihr Motto, und man wünscht Hauff, dass es am Ende Alles ist.