Jugend

Faszination Lichtschießen

Ausschreibung

Diese Veranstaltung dient in erster Linie zur Förderung von Kreativität und Spieltrieb von Kindern.

1Allgemeine Daten
1.1Termin14.05.2022
1.2OrtSuhl
1.3Meldeschluss15.04.2022
1.4MeldeadresseWird noch bekannt gegeben.

2. Meldung
2.1 Anmeldungen sind bis zum Meldetermin über den Meldebogen zu senden.
2.2 Bei freien Kapazitäten sind Nachmeldungen vor Ort zulässig.
2.3 Die Veranstaltung findet ab einer Teilnehmerzahl von 40 Kindern statt.
2.4 Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 140. Sollte diese erreicht werden, wird das Startrecht nach dem Meldetermin vergeben.

3. Startberechtigung
3.1 Startberechtigt sind alle Mitglieder des Deutschen Schützenbundes der Schülerklasse II.
3.2 Wertungsklasse 3: 2014 – 2015
3.3 Wertungsklasse 2: 2012 – 2013
3.4 Wertungsklasse 1: 2010 – 2011
3.5 Es ist nur ein Start möglich.

4. Wettbewerb
4.1 Es werden maximal vier allgemein sportliche Disziplinen durchgeführt (4.3 – 4.6), die zwei besten gehen in die Wertung ein – bei zwei Streichergebnissen.
4.2 Lichtgewehr oder Lichtpistole

  • 20 Schuss stehend aufgelegt ohne spezielle Schießkleidung sowie beliebig viele Probeschüsse in 30 Minuten
  • 10er Ringscheibe, Ganzringwertung

4.3 Schnelligkeit

  • 30m Sprintlauf  

4.4 Koordination

  • Seilspringen (1 Minute)

4.5 Geschicklichkeit  

  • Käsebrett

4.6 Konzentration

  • Merkspiel (22 Objekte)

5. Wertung
5.1 Es erfolgt eine Einzelwertung in den Wertungsklassen 1 bis 3, Lichtgewehr und Lichtpistole.
5.2 Für jede allgemein-sportliche Disziplin (4.3 – 4.6) werden für den ersten Platz 100 Punkte, für den zweiten Platz 95 Punkte, für den dritten Platz 90 Punkte und ab dem vierten Platz die Punkte in Einerschritten vergeben. Die geschossenen Ringe gehen als Punkte in die Wertung ein. Die Addition der drei Wertungen ergibt das Gesamtergebnis (als Punkte).
5.3 Bei Gleichheit entscheidet das bessere Ergebnis der Lichtschießdisziplin.

6. Preise
6.1 Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und einen Erinnerungspräsent.
6.2 Die jeweils sechs besten Sportler der Klassen und Disziplin werden geehrt.

7. Sonstiges
7.1 Die Verwendung eigener Lichtgewehre/-pistolen ist gestattet, insofern sie zu den bereitgestellten uncodierten Zielen kompatibel sind.
7.2 Die Teilnahme ist nur in Sportkleidung zugelassen.
7.3 Das Höchstgewicht der Lichtpistole darf maximal 1kg, des Lichtgewehrs maximal 3kg betragen.
7.4 Bei der Lichtpistole wird auf dem Griff aufgelegt.  
7.5 Zum Einrichten und während der Probe dürfen Betreuer/Trainer unterstützen.

Genderhinweis
Die in dieser Ausschreibung genannten Personenbezeichnungen umfassen gleichermaßen alle Geschlechter. Lediglich aus Gründen der Übersichtlichkeit wird auf die ausdrückliche Nennung aller Formen verzichtet.