Weltcup

Kristina Berger gewinnt Silber beim Weltcup in Antalya

Kristina Berger gewinnt Silber beim Weltcup in Antalya

05.05.2012 – Kristina Berger (Surberg/Foto) hat beim Weltcup in Antalya Türkei) mit dem Compoundbogen einen herausragenden zweiten Platz im Einzelwettbewerb bei den Damen belegt und nach langer Zeit wieder einmal für Edelmetall in dieser Disziplin gesorgt. Die Bayerin unterlag im Finale Albina Loginowa (Russland) mit 133:142. Paul Titscher (Braunschweig) wurde bei den Herren Vierter.

Kristina Berger, die erst 2009 mit dem Bogenschießen begann, führte nach der ersten Passe mit 29:27. Als alle Zuschauer ein heftig umkämpftes Match um Gold und Silber erwarten konnten, flog der zweite Pfeil der jungen Deutschen in der zweiten Passe am Ziel vorbei und damit war alles entschieden, denn die erfahrene Russin gab sich keine Blöße mehr.

Marcella Tonioli (Italien) gewann die Bronzemedaille durch einen 141:135-Erfolg im kleinen Finale gegen Jamie van Natta (USA).

Paul Titscher stand im kleinen Finale gegen Dominique Genet (Frankreich) und dieses Match hatte es bezüglich Spannung und Dramatik in sich. Der Franzose startete etwas besser als der gebürtige Branden-burger und führte nach der ersten Passe mit 28:27. Nach der Hälfte des Wettkampfes hatte er seinen Vorsprung beim 58:55 auf drei Ringe ausgebaut, doch Paul Titscher kam in der dritten Passe wieder ins Match zurück und verkürzte auf 84:85.

Nach dem vierten Durchgang stand es zwischen den beiden Kontrahenten 113:113-Remis, sodass die letzten drei Pfeile im Kampf um Bronze entscheiden mussten. Mit 10-9-10 beendete Paul Titscher seinen Wettkampf, doch Dominique Genet schaffte mit drei Zehnern den Optimalwert von 30 Ringen und siegte knapp mit 143:142. Trotzdem ein glänzender Erfolg für die deutsche Compoundmannschaft, bei denen die Damen im morgigen Finale noch um Bronze kämpfen.

Reo Wilde gewann in einem inneramerikanischen Duell die Goldmedaille durch einen 148:145-Erfolg gegen Braden Gellenthien.

Alle Ergebnisse des Weltcups der Bogenschützen in Antalya finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.

Foto: stefanrossmann.com