Europameisterschaften

Großkaliberteam startet mit Silber in EM

Großkaliberteam startet mit Silber in EM

29.07.2017 – Am zweiten Wochenende der Europameisterschaften im Sportschießen in Baku (Aserbaidschan) griffen erstmals die Großkaliber-Gewehrschützen auf die 300-Meter-Distanz in das Geschehen ein – und aus deutscher Sicht erfolgreich. Die Damenmannschaft gewann im Liegendwettbewerb mit 1754 Ringen klar hinter Schweden.

Im Einzel verfehlten Eva Rösken (Foto) und Lisa Müller nach jeweils 588 Ringen nur um einen Ring einen Finalplatz und belegten die Ränge sieben und acht. Besonders frustrierend war das für Olympiateilnehmerin Rösken, die elf ihrer zwölf Treffer in die Neun in die 9,9 setzte. Sandra Georg kam mit 578 Ringen auf Platz 20.

Die Junioren mit der Sportpistole verpassten die Mannschaftsmedaille nach 1705 um drei Ringe. Im Einzel verfehlte Florian Peter mit 572 Ringen um zwei Ringe einen Medaillenplatz. Philipp Heyer und Christoph Lutz kamen mit 568 und 566 Ringen auf die Ränge 16 und 20.