Aktuelles

  • Eva Rösken gewinnt erste DSB-Medaille in Neu Delhi
    Weltcup

    Eva Rösken gewinnt erste DSB-Medaille in Neu Delhi

    27.02.2017 – Nach bisher schon guten Resultaten gelang den Sportlern des Deutschen Schützenbundes am vierten Tag des ersten Saisonweltcups in Neu Delhi (Indien) der Durchbruch: Eva Rösken (Foto rechts) gewann mit dem Sportgewehr die Bronzemedaille. Das Trio von Bundestrainer Claus-Dieter Roth präsentierte sich ohnehin in bester Verfassung. Jolyn Beer (Hannover) erreichte Platz vier, Amelie Kleinmanns kam auf Rang 16 mit 578 Ringen. „Heute war ein super Tag. Was für ein gelungener Abschluss für uns Gewehrschützinnen bei diesem Weltcup“, fand Jolyn Beer. Mehr

  • Glanzvolles Debüt von Michelle Skeries
    Weltcup

    Glanzvolles Debüt von Michelle Skeries

    26.02.2017 – Sie sollte sich langsam an die Weltspitze der Frauen herantasten, doch gleich meldete sie sich als neues Mitglied der internationalen Spitzenklasse an. Bei ihrem Weltcupdebüt in Neu Delhi (Indien) erreichte Michelle Skeries (Frankfurt/Oder, Foto) mit der Luftpistole gleich das Finale und wurde Sechste. Mehr

  • Vorrunde des DSB-Pokal startet
    National

    Vorrunde des DSB-Pokal startet

    26.02.2017 – In der Technischen Kommission Sportschießen wurde am letzten Wochenende die Vorrunde des DSB-Pokals ausgelost. Insgesamt streben 59 Mannschaften die Teilnahme am Finale am 23.09.2017 in Haibach an. Den größten Anteil der Meldungen stellen die Luftgewehrschützen in der Kategorie A. Hier sind 24 Mannschaften gemeldet, von denen sich 16 für den Endkampf qualifizieren werden. Mehr

  • Doppelsiege für China und Italien
    Weltcup

    Doppelsiege für China und Italien

    25.02.2017 – Italien hat seine große Stärke in den Flintenwettbewerben auch im neuen Finalmodus bestätigt. Beim Weltcup in Neu Delhi siegten Simone D’Ambrosio (Foto) und Giovanni Pellielo mit 45 und 43 Treffern im Finale, die Premierenmarke des 20-jährigen Juniorenweltmeisters D‘Ambrosios bedeutet gleichzeitig Weltrekord. Platz drei ging an den Spanier Alberto Fernandez mit 33 Scheiben. Mehr

  • Jolyn Beer erreicht zum Auftakt Luftgewehr-Finale
    Weltcup

    Jolyn Beer erreicht zum Auftakt Luftgewehr-Finale

    24.02.2017 – Jolyn Beer (Foto) hat gleich zum Auftakt der neuen Weltcupsaison einen Achtungserfolg erzielt. Am ersten Tag des Wettbewerbes in Neu Delhi (Indien) erreichte die Hannoveranerin mit dem Luftgewehr das Finale und wurde dort Sechste mit 164,9 Ringen, nach 416,9 Ringen im Vorkampf. Mehr

  • Richtungsweisende Sitzungen der ISSF in Neu-Delhi
    International

    Richtungsweisende Sitzungen der ISSF in Neu-Delhi

    23.02.2017 – Der Internationale Schießsportverband (ISSF) hat sich im Vorfeld des am heutigen Freitag beginnenden Weltcups in Neu-Delhi zu regulären Gremiensitzungen getroffen, um unter anderem über das olympische Schießsportprogramm bei den Olympischen Spielen ab 2020 zu diskutieren. Das Präsidium und der Verwaltungsrat der ISSF haben sich bei ihren Sitzungen zu Beginn der Woche dabei einstimmig für die im Vorfeld viel diskutierten Vorschläge zur Veränderung des olympischen Programms ab Tokio 2020 ausgesprochen. Mehr

  • Eheleute Reitz kämpfen in Maribor gemeinsam um Medaillen
    Europameisterschaften

    Eheleute Reitz kämpfen in Maribor gemeinsam um Medaillen

    22.02.2017 – Sowohl Schnellfeuer-Olympiasieger Christian Reitz auch als seine Ehefrau Sandra haben sich in der internen Ausscheidung für die Luftdruck-Europameisterschaften durchgesetzt und kämpfen bei den Titelkämpfen vom 8. bis 11. März in Maribor (Slowenien) um Medaillen. Es könnte sogar sein, dass sie als echtes Team im neu geschaffenen Mixed-Wettbewerb Luftpistole antreten werden, doch über die Zusammensetzung entscheidet der Disziplinverantwortliche Jan-Erik Aeply erst vor Ort. Mehr

  • Mit kleinem Aufgebot auf großer Reise
    Weltcup

    Mit kleinem Aufgebot auf großer Reise

    22.02.2017 – Sechs Schützinnen und Schützen gehen in dieser Woche auf große Reise, um beim ersten Weltcup der nacholympischen Saison in der internationalen Spitze mitzumischen. Vier Gewehr- und zwei Pistolenschützen bilden das Aufgebot des Deutschen Schützenbundes beim Freitag beginnenden Weltcup in Neu-Delhi (Indien) für Gewehr, Pistole und Flinte. Für die Wurfscheibenschützen kommt dieser Wettbewerb jedoch aufgrund der klimatischen Trainingsbedingungen in Deutschland noch zu früh. Mehr

  • Neues TÜV-Zertifikat für DSB-Geschäftsstelle
    Allgemeines

    Neues TÜV-Zertifikat für DSB-Geschäftsstelle

    21.02.2017 – Die Geschäftsstelle des Deutschen Schützenbundes in Wiesbaden-Klarenthal hat sich im Dezember 2016 turnusgemäß einem Wiederholungs-Audit des TÜV Hessen unterzogen und die Überprüfung ihres Qualitätsmanagements erfolgreich bestanden. Erneut wurden die Arbeitsabläufe in den Abteilungen der Bundesgeschäftsstelle von zwei unabhängigen Prüfern genau unter die Lupe genommen. Mehr

  • Der SV Dauelsen gewinnt den Bundesliga-Meisterspiegel
    Bundesliga

    Der SV Dauelsen gewinnt den Bundesliga-Meisterspiegel

    18.02.2017 – Der SV Dauelsen (Foto) ist der Triumphator beim Bundesligafinale der Recurvebogenmanschaften in Wiesbaden. In der Halle am Platz der deutschen Einheit setzte sich die Mannschaft von Trainer Andreas Hehenberger vor über 1ooo Zuschauern gegen den niedersächsischen Konkurrenten SV Querum klar mit 6:2 durch und gewann die begehrte Trophäe des Meisterspiegels. Mehr

Weitere Meldungen