Weltcup

13 DSB-Wurfscheibenschützen beim Weltcup in Lonato

03.06.2007 00:00

Nur wenige Tage nach dem Weltcup für Gewehr und Pistole auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück, geht es auch für die besten Wurfscheibenschützen aus allen fünf Kontinenten vom 7. bis 14. Juni 2007 in Lonato (Italien) wieder um Medaillen, Platzierungen und olympische Quotenplätze.

 

Der Deutsche Schützenbund entsendet 13 Sportlerinnen und Sportler in das norditalienische Örtchen am Gardasee, die sich in den Disziplinen Trap, Doppeltrap und Skeet mit der Weltelite messen. Für die Wurfscheibenschützenstehen in diesem Jahr neben den Weltcups auch die Europameisterschaften im Juli in Granada (Spanien) und anschließend im September die Weltmeisterschaften auf Zypern als sportliche Höhepunkte auf dem Programm.

Das DSB-Team für Lonato im Überblick:

Trap

Susanne Kiermayer (Kirchberg)
Katrin Quooß (Liebenthal)
Sonja Scheibl (Itzstedt)

Karsten Bindrich (Eußenhausen)
Marc Pöhlitz (Wandlitz)
Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen)

Doppeltrap

Michael Goldbrunner (Geretsried)
Stefan Ommert (Langenlonsheim)
Waldemar Schanz (Wiesbaden)

Skeet

Christine Brinker (Ibbenbüren)

Thorsten Hapke (Wedemark)
Axel Wegner (Brandis)
Tino Wenzel (Ibbenbüren)

Der Finalzeitplan:

Freitag, 08.06.07

16.30 Uhr Trap Damen

Samstag, 09.06.07

16.30 Uhr Trap Herren

Montag, 11.06.07

16.30 Uhr Doppeltrap Herren

Mittwoch, 13.06.07

16.30 Uhr Skeet Damen

Donnerstag, 14.06.07

16.30 Uhr Skeet Herren

Die Ergebnisse des Weltcups der Wurfscheibenschützen in Lonato finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe hier.