Europameisterschaften

14 Feldbogenschützen kämpfen um kontinentale Titel

13.09.2011 10:54

Der Deutsche Schützenbund entsendet zu den Europameisterschaften im Feldbogenschießen, die vom 13. bis 17. September in Montevarchi (Italien) stattfinden, 14 Teilnehmer. In der italienischen Kleinstadt, die in der Provinz Arezzo in der Toskana liegt, werden die Erwachsenen und Junioren in den drei Wettbewerben Recurve-, Compound- und Blankbogen um die kontinentalen Titel kämpfen.

 

Im DSB-Team befinden sich mit Elena Richter (Berlin), Sebastian Rohrberg (Langwedel) und Marcus Laube (Seelze/Foto) drei Starter, die auch an den Weltmeisterschaften des Internationalen Bogensportverbandes (WA) im vergangenen Juli in Turin teilgenommen haben.

Das EM-Aufgebot des Deutschen Schützenbundes im Überblick:

Recurvebogen Damen/Herren

Daniela Kiesmann (Frickenhausen)
Elena Richter (Berlin)

Sven Giesa (Ludwigsburg)
Sebastian Rohrberg (Langwedel)

Compoundbogen Damen/Herren

Silke Hötteke (Castrop-Rauxel)
Martina Schacht (Hamburg)

Axel Langweige (Castrop-Rauxel)
Marcus Laube (Seelze)

Blankbogen Damen/Herren

Manja Conrad (Filderstadt)
Monika Jentges (Ganderkesee)

Karl-Heinz Clauter (Eich)

Junioren

Manuel Oswald (Sulz/Recurvebogen)
Timo Schott (Groß-Gerau/Compoundbogen)
Henrik Hornung (Großensee/Blankbogen)

Die Entscheidungen um die Medaillen fallen in den Mannschaftswettbewerben am Freitag, die Finals in den Einzelwettkämpfen werden am Samstag ausgetragen.

Die kompletten Ergebnisse der Europameisterschaften im Feldbogenschießen in Montevarchi finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.