Weltmeisterschaften

16 Armbrustschützen zur WM nach Wil

27.08.2012 12:07

Nur zwei Wochen nach den Welttitelkämpfen der Feldarmbrustschützen stehen in dieser Woche nun auch die Weltmeisterschaften über die 10- und 30-Meter-Distanzen mit der Armbrust an. In Wil (Schweiz) kämpfen vom 29. August bis 01. September die besten Sportlerinnen und Sportler um Medaillen und Platzierungen.

 

Bei der letzten WM 2010 in Avon (Frankreich) konnte Stefan Reichhuber (München) in der Juniorenklasse über 30 Meter den Titel gewinnen.

Der Deutsche Schützenbund wird mit 13 Teilnehmern bei dieser Veranstaltung in dem rund 20.000 Einwohner großen Städtchen im Kanton St. Gallen in der Ostschweiz vertreten sein.

Das DSB-Aufgebot im Überblick:

Birte Ihms (Ascheberg)
Tatjana Deißer (Geretsried)
Diana Eyb (Münsingen)
Viktoria Waldinger (München)
Bianca Glinke (Hessisch Oldendorf)
Natalie Zier (N.N.)
Britta Weil (Sulzbürg)

Thomas Aumann (Buch am Erlbach)
Norbert Ettner (Geretsried)
Gebhard Fürst (Niederalfingen)
Louis Fürst (Niederalfingen)
Stefan Reichhuber (München)
Karsten Strobelt (Simbach)
Jürgen Wallowsky (Oberkotzau)
Andre Weigel (Erdbach)
Manuel Wittman (Sulzbürg)

Die kompletten Ergebnisse der Weltmeisterschaften Armbrustschießen in Wil finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über diesen Link.