International

18 x WM-Gold für DSB-Vorderladerschützen

30.08.2004 00:00

Mit insgesamt 34 Medaillen kommen die Vorderladerschützen des DSB von den Weltmeisterschaften in Batesville (USA) nach Hause zurück. Der Deutsche Schützenbund stellt damit wieder einmal die erfolgreichste Mannschaft dieser Welttitelkämpfe. 18 Gold-, 9 Silber- und 7 Bronzemedaillen lautete am Ende der Wettkämpfe die glänzende Bilanz des DSB-Teams.

 

Nach seiner Goldmedaille in der Disziplin Tanegashima Replika gewann Walter Massing (Ginsheim) zum Abschluss der Wettbewerbe in den Klassen Pedersoli und Sugawa Replika zwei weitere Weltmeistertitel im Einzelwettbewerb und wurde mit insgesamt fünf Titeln – zwei Mal war der Hesse auch in den Mannschaftsdisziplinen erfolgreich – bester deutscher Schütze bei dieser WM.
Mehrfacher Weltmeister wurde in den Wurfscheibendisziplinen Franz Lotspeich (Söhnstetten), der die Lorenzoni Replika und auch die Manton Replika für sich entscheiden konnte und darüber hinaus mit Benno Braun (Riegelsberg), Martin Seder (Manching) und Werner Pahl (Surwald) auch die Hawker-Wertung gewinnen konnte.
Auch in den beiden Wettbewerben Minie waren die deutschen Schützen nicht zu schlagen, denn Tanja Heber (Daisendorf) wurde Weltmeisterin in der Replika, während sich mit dem Original Eckhard Stark (Lichtenfels) durchsetzen konnte.
Nach seinem Einzelgold in der Klasse Kuchenreuter Original stand Thomas Baumhakl (Asslar) auch in der Disziplin Vetterli Original auf dem obersten Siegertreppchen. Das DSB-Team in der Besetzung Eckhard Stark, Erwin Klammer (Bad Münder) und Markus Schmid (Salem) rundete mit der Goldmedaille in der Pauly-Wertung das hervorragende Abschneiden der Vorderladerschützen in Batesville ab.
Delegationsleiter Erich Illing konnte bei diesen Ergebnissen ein äußerst positives Fazit ziehen: „Mit den gezeigten Leistungen und der Medaillenausbeute sind wir natürlich sehr zufrieden, denn wir sind wieder einmal die erfolgreichste Nation bei diesen Weltmeisterschaften gewesen. Darüber hinaus haben wir hier die schönste Eröffnungsfeier erlebt, die ich je mitmachen durfte. Wir sind in einem Umzug durch die Stadt gelaufen und die Bevölkerung hat zahlreich an den Seiten gestanden und uns zugejubelt. Batesville liegt in einem Gebiet, in dem sehr viele deutschstämmige Einwohner leben und dadurch hat man unserer Mannschaft auch besonders stark applaudiert. Wir werden wohl alle sehr lange an diese Veranstaltung denken und sie in guter Erinnerung behalten.“
Die kompletten Resultate der Weltmeisterschaften im Vorderladerschießen finden Sie hier.