National

3. Deutsche Hochschulmeisterschaften Sport- und Bogenschießen

07.03.2005 00:00

In Marburg an der Lahn werden vom 14. bis 17. April 2005 die dritten Deutschen Hochschulmeisterschaften im Sport- und Bogenschießen (DHM) ausgetragen. Ausrichter ist die Philipps-Universität. In den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Bogen Recurve FITA wird um Einzel- und Mannschaftstitel gekämpft.

 

Im Rahmenprogramm der DHM findet zusätzlich der traditionelle bundesweite Hochschulvergleich in Sportschießen und Bogen (BHvS) statt, bei dem die Disziplinen Kleinkaliber 3x20, Kleinkaliber liegend, Sportpistole, Freie Pistole, Olympische Schnellfeuerpistole, sowie Compound- und Blankbogen geschossen werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle an Deutschen Hochschulen immatrikulierten Studenten, sowie Angestellte, Beamte und Praktikanten von Hochschulen. Außerdem sind Hochschulabgänger noch startberechtigt, wenn ihr Abschluss in den Jahren 2004 oder 2005 erfolgt ist. Beim BHvS können darüber hinaus auch ehemalige Studenten antreten. Als Hochschulen gelten Universitäten, Fachhochschulen und ähnliche Institutionen, wie z.B. Berufsakademien.

Da es keine Limitzahlen für die Teilnahme gibt, ziehen beide Veranstaltungen sowohl leistungssportlich orientierte Schützen als auch Breitensportler an. Dies verleiht DHM und BHvS eine besondere Atmosphäre und macht es Jahr für Jahr zu einem Muss für jeden studentischen Sportschützen. Für Neulinge, die nicht länger als zwei Semester den Schießsport betreiben, gibt es eine eigene Wertungsklasse.

Bereits seit 1991 wird der BHvS jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Mit der Aufnahme in den Allgemeinen deutschen Hochschulsportverband (adh) im Jahr 2003 wurde die Grundlage geschaffen, um offizielle Deutsche Hochschulmeisterschaften ausrichten und an internationalen Studentenmeisterschaften teilnehmen zu können. Im letzten Jahr fuhren deutsche Schützinnen und Schützen beispielsweise zur Studenten-WM nach Madrid. Die Teilnahme an der DHM bildet die Grundlage dafür, sich für diese Wettkämpfe zu empfehlen.

Offizielle Ausschreibungen und Anmeldeformulare für die Wettkämpfe finden Sie hier. 

Meldeschluss ist der 17. März 2005. Nachmeldungen werden jedoch wohlwollend nach Standkapazität berücksichtigt.

Ansprechpartner für detaillierte Informationen zur diesjährigen Veranstaltung ist Martin Schneider (Friedrichstr. 42, 35037 Marburg, Tel. 06421-165162, mail: bhvs2005@bhvs.org)

Bericht: Matthias Bauerfeind/Martin Schneider