Allgemeines

Attraktive Seminar-Angebote für junge Sportler und Sportlerinnen

20.01.2006 00:00

Sprachen und Interkulturelle Kompetenz sind für die Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher von besonderer Bedeutung. Die Deutsche Sportjugend (dsj) organisiert daher gemeinsam mit dem Comité National Olympique et Sportif Français (CNOSF) und mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) vom 29. März – 2. April 2006 in Edenkoben ein deutsch-französisches Seminar zum Thema „Sprachanimation und interkulturelles Lernen“.

 

Interkulturelles Lernen – was ist das, wie kann es bei jungen Sportlern und Sportlerinnen angeregt werden und welche Rolle spielt der Sport? Für diese Fragen werden praktische Lösungen gefunden, für den nächsten, gelungenen internationalen Austausch. Diese Ausbildung richtet sich an deutsche und französische Betreuer und Betreuerinnen sowie diejenigen, die sich in Zukunft im deutsch-französischen Bereich engagieren wollen und Austausche organisieren und/oder betreuen werden. Grundkenntnisse in Französisch sind erforderlich.

Ziel der Ausbildung ist, verschiedene Methoden zum interkulturellen Lernen in Kombination mit dem Sport praxisnah kennen zu lernen und auszuprobieren. Dies beinhaltet zum Beispiel die Grundlagen der Sprachanimation, kommunikative Spiele und die Wahrnehmung sowie der richtige Umgang mit Vorurteilen und Klischees.

Anmeldeschluss für dieses Seminar ist der 10. Februar 2006. Die Kosten der Veranstaltung belaufen sich auf 50 Euro. Dieser Beitrag beinhaltet Unterkunft, Verpflegung, inhaltliche Gestaltung sowie das Rahmenprogramm. Fahrtkosten werden bis zum doppelten Tabellensatz des DFJW erstattet, z.B. aus Bayern: 80 Euro, aus Berlin: 104 Euro.

Frankreich-Stipendium für junge Sportlerinnen und Sportler

Das Deutsch-Französische Jugendwerk bietet seit 2005 Individualstipendien für junge Sportlerinnen und Sportler an. Im vergangenen Jahr konnten die ersten deutschen Sportlerinnen mit Hilfe dieses Stipendiums ein Projekt in Frankreich verwirklichen.

Auch im Jahre 2006 richtet sich das Stipendium an Vereinsmitglieder zwischen 16 und 30 Jahren, die einen 2 bis 4-wöchigen Aufenthalt in Frankreich absolvieren wollen. Der Aufenthalt soll einen sportlichen, projektbezogenen Inhalt aufweisen, z.B. Trainingsmethoden, medizinische Betreuung, Sportstrukturen, Einbindung der Bevölkerung in Sportvereinen, ehrenamtliches Engagement, Bedeutung von traditionellen Sportarten usw. Die Organisation des Stipendiums liegt eigenständig in der Hand der/des StipendiatIn. Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert das Projekt mit 150,- bis 300,- Euro sowie einem Fahrtkostenzuschuss.

Weitere Informationen zu diesen Seminarangeboten und Antragsformulare erhalten unter folgender Adresse:

Deutsche Sportjugend
Ferdinand Rissom
E-Mail: Rissom@dsj.de
Tel.: 069/6700-340