Olympische Spiele

Bereits elf Quotenplätze vor „Heim-Weltcup“

17.06.2011 10:08

Die deutschen Schützinnen und Schützen haben vor dem „Heim-Weltcup“, der morgen auf der Olympiaschießanlage in Garching-Hochbrück (Foto) beginnt, bereits elf Quotenplätze für den Verband hinsichtlich der Olympischen Spiele 2012 in London gewonnen.

 

Die bisherigen Quotenplätze im Überblick:

Luftgewehr Damen

Beate Gauß (Ammerbuch) WM München 2010
Jessica Mager (Solingen) WM München 2010

Sportgewehr Damen

Barbara Lechner (Triftern) WM München 2010
Sonja Pfeilschifter (Ismaning) WM München 2010

Kleinkaliber Liegendschießen Herren

Maik Eckhardt (Dortmund) Weltcup Changwon 2011
Henri Junghänel (Breuberg) Weltcup Fort Benning 2011

Sportpistole Damen

Munkhbayar Dorjsuren (München) Weltcup Changwon 2011

Luftpistole Herren

Florian Schmidt (Frankfurt/Oder) Weltcup Fort Benning 2011

Schnellfeuerpistole Herren

Christian Reitz (Raunheim) Weltcup Fort Benning 2011

Skeet Damen

Christine Wenzel (Ibbenbüren) Weltcup Peking 2011

Trap Herren

Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen) Weltcup Sydney 2011

Weitere Möglichkeiten, Olympiatickets für London 2012 zu gewinnen, haben die Flintenschützen, die nicht in Garching-Hochbrück an den Start gehen, bei ihrem Weltcup im Juli in Maribor (Slowenien) und die Gewehr-, Pistolen- und Flintenschützen dann bei den Europameisterschaften Anfang August in Belgrad (Serbien).

Der überwiegende Anteil der Quotenplätze im Bogenschießen wird bei den Weltmeisterschaften vom 03. bis 10. Juli in Turin (Italien) vergeben.