Bundesliga

Bundesligafinale Bogenschießen in Plüderhausen

15.02.2014 10:40

Der abschließende Höhepunkt der Saison 2013/2014 ist das Bundesligafinale Bogenschießen, das am Samstag, den 22. Februar, in der Hohberg-Sporthalle in Plüderhausen ausgetragen wird.

Die jeweils besten vier Mannschaften aus den Gruppen Nord und Süd treten gegeneinander an, um sich den Meisterspiegel des Deutschen Schützenbundes zu erkämpfen. Titelverteidiger ist der SV Querum, der sich als Tabellenzweiter der Gruppe Nord problemlos für die Endrunde qualifiziert hat.

Bundesliga-Rekordmeister mit fünf Titeln und auch in diesem Jahr wieder ganz heißer Mitfavorit auf die Meisterschaft ist die Schützengilde Welzheim, die das Finale ausrichten wird. Die Schützen (Foto) um Trainerin Sandra Sachse, selbst Silber- und Bronzemedaillengewinnerin bei Olympischen Spielen, erzielten in der Südgruppe eine herausragende Bilanz von 53:3 Punkten in 28 Begegnungen.

Aber auch der Tabellenführer der Gruppe Nord, der BSC BB-Berlin, nahezu identisch mit der kompletten Damen-Nationalmannschaft des Deutschen Schützenbundes, rechnet sich in Plüderhausen gute Chancen auf den Titel aus.

Der Zeitplan des Bundesligafinales in der Übersicht:

12:45 – 13:05 Uhr Gruppe A

BSC BB-Berlin – BS Neumarkt
FSG Tacherting – Sherwood BSC Herne

13:10 – 13:30 Uhr Gruppe B

SGI Welzheim – Blankenfelder BS
SV Querum – BSG Ebersberg

13:35 – 13:55 Uhr Gruppe A

BS Neumarkt – FSG Tacherting
Sherwood BSC Herne – BSC BB-Berlin

14:00 – 14:20 Uhr Gruppe B

Blankenfelder BS – SV Querum
BSG Ebersberg – SGI Welzheim

14:25 – 14:45 Uhr Gruppe A

FSG Tacherting – BSC BB-Berlin
BS Neumarkt – Sherwood BSC Herne

14:50 – 15:10 Uhr Gruppe B

SV Querum – SGI Welzheim
Blankenfelder BS – BSG Ebersberg

15:55 – 16:10 Uhr 1. Halbfinale

Sieger Gruppe A – Zweiter Gruppe B

16:15 Uhr – 16:30 Uhr

Sieger Gruppe B – Zweiter Gruppe A

16:35 – 16:50 Uhr

Kleines Finale um Rang drei

16:55 – 17:10

Finale

Weitere umfangreiche Informationen stehen im Internet auf der Seite des Ausrichters (www.sgi-welzheim.de).

Alle Ergebnisse finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe über die Internetseiten (www.dsb.de) des Deutschen Schützenbundes.