Bundesliga

Der Bund München verstärkt sich durch das Ehepaar Emmons

16.10.2014 10:00

Der Bund München, einer der beiden Gastgeber (Tenniscenter Allach, Paul-Ehrlich-Weg 6, 80999 München) am kommenden ersten Wettkampfwochenende der Saison 2014/2015, hat zwei prominente Rückkehrer in die Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd verpflichtet.

Mit den beiden Olympiasiegern Katerina Emmons (Archivfoto), früher bei der SG Coburg, und ihrem Ehemann Matthew, der bereits beim Post SV Plattling in der höchsten deutschen Schützenklasse an den Start ging, gelten die Schützen aus der bayerischen Landeshauptstadt, zu denen auch die erfahrene Bundesligaschützin Sabrina Bär aus Coburg gekommen ist, nach einer Umfrage der Deutschen SchützenZeitung als erste Anwärter auf den Meistertitel.

Nach zwei Meisterschaftsgewinnen in Folge musste Titelverteidiger HSG München, der zweite Ausrichter (Schützenhaus, Zielstattstr. 6, 81379 München) des Auftaktwochenendes, vor dieser Saison einen kräftigen personellen Aderlass hinnehmen.

Mit Sonja Pfeilschifter (nach Elsen), Constanze Rotzsch (nach Wieckenberg), Maximilian Wolf, Isabella Straub (beide nach Prittlbach) und Julia Simon (nach Petersaurach) verliert der amtierende Deutsche Meister nahezu eine komplette Mannschaft. Für Trainer Theo Gschwandtner heißt die Aufgabe in der Saison 2014/2015 ein junges neues Team aufzubauen.

Zurückgekehrt in die höchste deutsche Mannschaftsklasse ist auch die viermalige Weltmeisterin von Granada (Spanien), Beate Gauß. Der Klein-Kaliber-Schützenverein Königsbach schaffte souverän den Aufstieg in Liga eins und wird mit Beate Gauß, den beiden Juniorenweltmeistern Andre Link und Mario Nittel sowie mit Snjezana Pejcic (Kroatien) oder Valerian Sauveplan (Frankreich) auf dem Ausländerplatz sicherlich eine gute Rolle in der Südgruppe spielen.

Bei der SG Germania Prittlbach scheiden Jamie Gray, Magnus Weinberger und Markus Groß aus, doch können die Bayern durch Isabella Straub, Maximilian Wolf und der Nachwuchsschützin Anna-Lena Kinateder die Abgänge wohl kompensieren. Beim SV Petersaurach wird das Team durch Julia Simon ergänzt, während Kathrin Arnold ihre Karriere beendet.

Ohne Veränderungen im Team werden die SSVG Brigachtal und die SSG Dynamit Fürth in die neue Saison gehen. Beide vertrauen ihrem angestammten Personal, während die SG Coburg, Deutscher Meister der Jahre 2008 und 2009, mit Henri Junghänel (nach Mengshausen) und Sabrina Bär (nach München) zwei leistungsstarke Schützen verliert.

Die Begegnungen des kommenden Wettkampfwochenendes der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd im Überblick:

Samstag, 18.10.14

17:00 Uhr Germania Prittlbach – SG Coburg (bei Der Bund München)
18:30 Uhr Der Bund München – SV Petersaurach (bei Der Bund München)

17:00 Uhr SSVG Brigachtal – SSG Dynamit Fürth (bei HSG München)
18:30 Uhr HSG München – KKS Königsbach (bei HSG München)

Sonntag, 19.10.14

10:00 Uhr SG Coburg – SV Petersaurach (bei Der Bund München)
11:30 Uhr Der Bund München – Germania Prittlbach (bei Der Bund München)

10:00 Uhr KKS Königsbach – SSG Dynamit Fürth (bei HSG München)
11:30 Uhr HSG München – SSVG Brigachtal (bei HSG München)

Alle Ergebnisse der Bundesliga Luftgewehr Gruppe Süd finden Sie nach Abschluss der Wettkämpfe über diesen Link.

Foto: ©ISSF

Das Foto in Originalgröße