International

Deutsche Vorderladerschützen sammeln WM-Medaillen

30.08.2004 00:00

Die deutschen Vorderladerschützen wurden ihrem Ruf als Medaillensammler bei den Weltmeisterschaften in Batesville (USA) vollauf gerecht. Nach der ersten Hälfte der Wettkämpfe hatte die Auswahl des Deutschen Schützenbundes schon 19 Medaillen, davon neun Mal Gold, gewonnen. Reiche Ausbeute für die Schützlinge von Bundesreferent Erich Illing.

 

Karl Hammann (Neustadt/Foto) konnte sich den Titel gleich in zwei Einzeldisziplinen sichern. In den Wettbewerben Tanzutsu Original und Kuchenreuter Replika war er das Maß aller Dinge und konnte von keinem anderen Konkurrenten bezwungen werden. Einzelgold gab es auch für Walter Massing (Ginsheim/Tanegashima Replika), Hans-Georg Heinzmann (Söhnstetten/Maximilian Original) und Thomas Baumhakl (Asslar/Kuchenreuter Original).
Auch in den Mannschaftswertungen waren die Teilnehmer des Deutschen Schützenbundes ganz vorne. Die Disziplinen Nagashino, Wedgnock, Amazons und Pforzheim gingen auf dem Schießstand im amerikanischen Bundesstaat Indiana deutlich an das deutsche Team. Sybille Schiffler (Bad Rappenau) und Walter Massing waren in den Mannschaften jeweils zwei Mal an den Start gegangen und wurden mit der Goldmedaille belohnt, für Walter Massing war es schon der dritte Titel. 
Die kompletten Resultate der Weltmeisterschaften im Vorderladerschießen finden Sie hier.