Weltcup

Deutsche Wurfscheibenschützen im Wettkampfstress

15.06.2009 13:45

Nur wenige Tage nach dem Weltcup in Minsk steht für die Elite des Deutschen Schützenbundes in den Disziplinen Trap, Doppeltrap und Skeet der nächste internationale Einsatz auf dem Programm. Der vierte Weltcup des Internationalen Schießsportverbandes (ISSF) diesen Jahres wird vom 16. bis 23. Juni 2009 in San Marino ausgetragen.

 

Bekannteste Schützin aus dem kleinen Staat, zwischen den italienischen Regionen Emilia-Romagna und Marken gelegen, ist Daniela Del Din, die bei den Weltmeisterschaften 2007 in Nikosia die Bronzemedaille im Trapwettbewerb gewann und sich in diesem Jahr schon den Weltcup in Kairo sicherte.

Das deutsche Team um die Bronzemedaillengewinnerin von Minsk und angehende Tierphysiotherapeutin, Susanne Kiermayer (Kirchberg/Foto), nimmt mit seinem stärksten Aufgebot an dieser Veranstaltung teil, ist es doch die letzte große internationale Standortbestimmung vor den Europameisterschaften in Osijek (Kroatien) Mitte Juli.

Bundestrainer Wilhelm Metelmann berief folgendes Aufgebot für den Weltcup in San Marino:

Trap

Jana Beckmann (Magdeburg)
Susanne Kiermayer (Kirchberg)
Katrin Quooß (Kyritz)

Eicke Beckmann (Magdeburg)
Karsten Bindrich (Eußenhausen)
Stefan Rüttgeroth (Gieboldehausen)

Doppeltrap

Michael Goldbrunner (Geretsried)
Stefan Ommert (Langenlonsheim)
Waldemar Schanz (Wiesbaden)

Skeet

Christine Brinker (Ibbenbüren)
Elena Neff (Frankfurt/Oder)

Ralf Buchheim (Lebus)
Axel Wegner (Brandis)
Tino Wenzel (Ibbenbüren)

Der Finalzeitplan des Weltcups:

Mittwoch, 17.06.09

Skeet Damen

Donnerstag, 18.06.09

Skeet Herren

Samstag, 20.06.09

Doppeltrap Herren

Montag, 22.06.09

Trap Damen

Dienstag, 23.06.09

Trap Herren

Das Foto in Originalgröße

Die Ergebnisse des Weltcups der Wurfscheibenschützen in San Marino nach den jeweiligen Wettbewerben.